v.l.n.r.: Dr. Manfred Janssen (KölnBusiness Wirtschaftsförderung) und Thomas Bungard (Digital Hub Cologne)

Zur Unterstützung der mittelständischen Wirtschaft in Köln starten die KölnBusiness Wirtschaftsförderung und der Digital Hub Cologne ein Stipendium für ortsansässige Unternehmen. Beide Partner wollen mit dieser Maßnahme die Unternehmen im Bereich der Digitalisierung stärken und leistungsfähiger machen.

Die Coronakrise wirkt sich langfristig auf die mittelständische Wirtschaft in Köln aus. Herausfordernde Produktionsbedingungen, eine sinkende Auftragslage und sich verändernde Anforderungen an bestehende Geschäftsmodelle erfordern ein unternehmerisches Umdenken in Richtung der Digitalisierung. Die KölnBusiness Wirtschaftsförderung und der Digital Hub Cologne wollen den Kölner Unternehmen die Möglichkeit bieten, die Krisensituation aktiv mit einem attraktiven Leistungspaket für die Umsetzung der Digitalisierung zu bewältigen.

Indem ihre eigenen Geschäftsprozesse in der „DHC Werkstatt“ auf den digitalen Prüfstand gestellt werden, sollen Unternehmen über dieses Programm ihre Geschäftsprozesse umdenken und neue Geschäftsmodelle entwickeln. Gemeinsam mit dem Digital Hub Cologne als neutraler Partner analysieren und gestalten sie ihre unternehmerische Zukunft. Mit einer passenden Digitalisierungsstrategie und einem individuellen Digitalisierungsfahrplan befähigen die Unternehmen ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, autark und fokussiert an Lösungen zu arbeiten. Zugleich sollen die Unternehmen mehr und intensiver mit innovativen Startups zusammenarbeiten und somit den Möglichkeiten der Digitalisierung aktiver begegnen.

Digitalisierung als Chance begreifen

„Die Stärkung der digitalen Kompetenz von Kölner Unternehmen ist eine zentrale Aufgabe, damit sich die lokale Wirtschaft nachhaltig aufstellen kann. Daher haben wir das Stipendium für Kölner Unternehmen ins Leben gerufen, um den Mittelständlern ein optimales Programm für ihre Digitalisierungsstrategie an die Hand zu geben“, sagt Dr. Manfred Janssen, Geschäftsführer der KölnBusiness Wirtschaftsförderung.

Thomas Bungard, Geschäftsführer des Digital Hub Cologne: „Wir laden die Kölner Unternehmen dazu ein, die Chance aktiv zu ergreifen und ihr Unternehmen zu neuen Zielen zu führen. Wir freuen uns auf ihre Bewerbung und darauf, mit ihnen in der DHC Werkstatt ihre unternehmerische Zukunft anhand der passenden Digitalisierungsstrategie zu gestalten.“

Bewerbung auf das Stipendium für Kölner Unternehmen

Unternehmen können sich noch bis zum 29. Mai 2020 auf das neue und nur für kurze Zeit ausgeschriebene Stipendium für die „DHC Werkstatt“ bewerben. Ermöglicht durch die KölnBusiness Wirtschaftsförderung besteht die Möglichkeit, dass insgesamt sechs Unternehmen einen Zuschuss in Höhe von 50 Prozent auf den regulären Beitrag (€ 5.000 zzgl. USt.) erhalten. Die Bewerbung auf das Stipendium findet online statt unter: dhc-werkstatt.de/koeln-business

 

Über KölnBusiness Wirtschaftsförderungs-GmbH:

Die KölnBusiness ist als Tochtergesellschaft der Stadt Köln erste Ansprechpartnerin für alle Unternehmen sowie Gründerinnen und Gründer am Standort. Die KölnBusiness bietet professionelle Unterstützung bei Anliegen wie Ansiedlung, Erweiterung sowie der Existenzgründung. In allen wirtschafts- und verwaltungsrelevanten Fragen ist die KölnBusiness Informationsgeberin, Vermittlerin, Netzwerkerin und bietet mit ihren vielfältigen Services individuelle Lösungen an. www.koeln.business

Über den Digital Hub Cologne:

Der Digital Hub Cologne (DHC) ist der zentrale Ort und erster Ansprechpartner zum Thema Digitalisierung und Innovation für etablierte Unternehmen und für das Startup-Ökosystem im Raum Köln. Sein Auftrag ist es, etablierten Unternehmen bei den Fragen der Digitalisierung den Weg zu weisen, bei ersten Schritten und Maßnahmen zu begleiten, und für den weiteren Weg passende Ansprechpartner aus der Digitalisierungsbranche und aus dem Startup-Ökosystem zu liefern. Der Digital Hub Cologne begleitet dafür die mittelständischen Unternehmen mit seiner DHC Werkstatt als Lotse und Navigator durch die Herausforderungen der Digitalisierung. Das Team vernetzt Kölner Startups mit Anbietern und regionalen Unternehmen als potenzielle Kunden und baut ein branchenübergreifendes Experten-Netzwerk auf. Zum Thema virtuelle Realität betreibt der DHC ein eigenes XR-Lab, in dem anwendungsnahe Workshops für Unternehmen durchgeführt werden. Der Digital Hub Cologne steht darüber hinaus hinter der Plattform Rheinland-Startups, auf der die regionale Startup-Vielfalt und Köln als Startup- und Gründermetropole sichtbar gemacht wird. Eigene Veranstaltungsformate, Workshops und Angebote des DHC sind weitere Maßnahmen, die zur Zusammenarbeit anregen und über Best-Practice-Beispiele Wege aufzeigen, wie Digitalisierung im eigenen Unternehmen umgesetzt werden kann. Der DHC wird durch die DWNRW-Initiative des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen (MWIDE) unterstützt und von der Industrie- und Handelskammer zu Köln, der Stadt Köln und der Universität zu Köln getragen.

Pressekontakt:

Mike Schnoor, Head of Communication
Telefon: +49 221 9758084-2
E-Mail: m.schnoor@digitalhubcologne.de

Digital Hub Cologne GmbH
Gottfried-Hagen-Str. 62, 51105 Köln
Internet: www.digitalhubcologne.de

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.