EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen hat am 16. September 2020 in ihrer Rede zur Lage der Europäischen Union die „Digitale Dekade“ ausgerufen. Die EU-Kommission plant einen beträchtlichen Teil des Corona-Wiederaufbauprogramms in die Digitalisierung zu stecken. Der Digital Hub Cologne begrüßt das ehrgeizige Vorhaben, die Bereiche Künstliche Intelligenz, Supercomputern, Cloud-Ökosysteme, 5G-Konnektivität, digitale Kompetenzen und öffentliche Verwaltung zu stärken. Gleichzeitig mahnt der Digital Hub Cologne, diese Vorhaben schnell umzusetzen, um die von der Coronakrise angeschlagene Wirtschaft nachhaltig zu unterstützen.

Weiterlesen

Die Corona-Pandemie wirkt in vielen Unternehmen als Katalysator für die Digitalisierung. Während digitale Prozesse eingeführt werden, setzen Unternehmen jedoch beim Recruiting nach wie vor auf analoge Methoden. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Personalberatung Randstad, die unter Deutschlands Personalverantwortlichen zur Corona-Pandemie und ihren Folgen befragte. Der Digital Hub Cologne sieht die Digitalisierung als ganzheitlichen Prozess, bei dem Unternehmen die veränderten Anforderungen an das Recruiting berücksichtigen sollten.

Weiterlesen

Investitionen von internationalen Firmen am Standort Köln zahlen sich aus. Ein großes Startup-Ökosystem und ein starker Mittelstand bieten einen wirtschaftlichen Nährboden. Das Unternehmen OrCam Technologies aus Israel wurde jetzt als internationaler Investor mit dem NRW.INVEST AWARD 2020 ausgezeichnet. Der Digital Hub Cologne begrüßt die Auszeichnung und gratuliert allen Gewinnern.

Weiterlesen

  • Digital Hub Cologne entwickelt individuellen Digitalisierungsfahrplan für regionale Unternehmen in der DHC Werkstatt
  • KölnBusiness Wirtschaftsförderung unterstützt erste Teilnehmer der DHC Werkstatt mit Stipendium
  • Bewerbungsfrist für zweite Runde im Digitalisierungs- und Innovationsprogramm der DHC Werkstatt läuft noch bis zum 30. Oktober 2020

Weiterlesen

Digitalisierung ist ein Prozess der längst im Gang ist und durch die Corona Pandemie stark beschleunigt wird. Die gute Nachricht: Die Digitalisierung fasst in zunehmendem Maß Fuß im Mittelstand, wie der KfW-Digitalisierungsbericht bestätigt. Dennoch sollten mittelständische Unternehmen aufpassen, dass sie den Sprung auf den Digitalisierungszug schaffen, um langfristig erfolgreich zu sein. Der Digital Hub Cologne unterstützt mittelständische Unternehmen dabei, sich für die digitale Zukunft vorzubereiten, und stärkt damit die Wirtschaft in Köln und der Region.

Weiterlesen

Das in Köln ansässige PropTech Unternehmen wirbauen.digital hat im Rahmen einer Pre-Seed-Finanzierungsrunde einen Betrag in mittlerer sechsstelliger Höhe eingeworben. Das zukunftsorientierte Startup entwickelt eine Plattform, bei der alle Bauprozesse tagesgenau ersichtlich sind und somit die Ziele eines Bauprojektes besser erreicht werden sollen. Bereits im April betonte Mitgründer Daniel Grube die große Chance, die durch die derzeitige Situation besteht.

Weiterlesen

Die Zusammenarbeit von Mittelstand und Startups gerät immer mehr in den Fokus: neue Innovationen entstehen und die Wettbewerbsfähigkeit an den Märkten wird gesichert. Aber wie kann solch eine Kooperation in der Realität aussehen? Ist wirklich jedes Unternehmen dafür geeignet? Passen Handwerk und Augmented Reality zusammen? In der heutigen Zeit ist sogar das möglich. Der Digital Hub Cologne stellt ein erfolgreiches Matchmaking zwischen dem Handwerksbetrieb Guett-Dern und dem Startup oculavis GmbH vor.

Weiterlesen

Der Digital Hub Cologne begrüßt das grundsätzliche Vorhaben, mit dem Patientendaten-Schutz-Gesetz (PDSG) digitale Angebote wie das E-Rezept, digitale Facharztüberweisungen oder die digitale Patientenakte nutzbar zu machen und gleichzeitig sensible Gesundheitsdaten zu schützen. Zugleich fordert der Digital Hub Cologne Nachbesserungen, damit die Nutzung dieser Daten nicht nur für gesetzliche und private Krankenkassen, sondern vor allem für innovative Startups und digitale Marktteilnehmer aus dem Mittelstand ermöglicht wird.

Weiterlesen

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat mit seinem jüngsten Urteil den sogenannten „Privacy Shield“ für ungültig erklärt. Das internationale Abkommen hat im Rahmen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) den Datenaustausch zwischen der EU und den USA rechtskonform geregelt. Der Digital Hub Cologne sieht in diesem Urteil eine massive Benachteiligung von innovativen Startups und etablierten Unternehmen mit Sitz in Deutschland, die ihr Geschäftsmodell auf der technologischen Infrastruktur von US-Plattformen bislang rechtskonform aufgebaut haben.

Weiterlesen

Die Künstliche Intelligenz besitzt für viele Unternehmen eine herausragende Bedeutung für den zukünftigen Unternehmenserfolg. Häufig haben die Unternehmen jedoch Probleme dabei, diese Technologie um- und einzusetzen. Der Digital Hub Cologne befürwortet den Einsatz dieser neuen Technologie und sieht großes Wachstumspotenzial vor allem bei mittelständischen Unternehmen im Rheinland. 

Weiterlesen