Das in Köln ansässige PropTech Unternehmen wirbauen.digital hat im Rahmen einer Pre-Seed-Finanzierungsrunde einen Betrag in mittlerer sechsstelliger Höhe eingeworben. Das zukunftsorientierte Startup entwickelt eine Plattform, bei der alle Bauprozesse tagesgenau ersichtlich sind und somit die Ziele eines Bauprojektes besser erreicht werden sollen. Bereits im April betonte Mitgründer Daniel Grube die große Chance, die durch die derzeitige Situation besteht.

Die Finanzierung der Pre-Seed-Runde wurde von mittelständischen Unternehmen mit Branchenbezug getragen. Das Startup kann somit auch von der Reichweite, dem Know-how und Netzwerk, strategisch profitieren. Denn ein Zusammenspiel von Mittelstand und Startup spielt häufig eine große Rolle, wenn es um den langfristigen Erfolg von Unternehmen geht.

Daniel Grube, Mitgründer von wirbauen.digital erklärt: „Der Markt für Digitalisierungslösungen in der Baubranche erfährt derzeit eine enorme Wachstumsdynamik – auch in Zeiten von Corona entwickelte sich die Baubranche weiterhin stark und spürt zunehmend den Digitalisierungsdruck auch in seiner Branche. Wir freuen uns darauf, zusammen mit unseren neuen Partnern unseren innovativen Ansatz weiter voran zu bringen und allen Baubeteiligten ein noch besseres Produkt bieten zu können.“

Das Funding soll dem Ausbau und der Weiterentwicklung der Plattformlösung für die Baubranche dienen. Mit dem Kapital soll die Marktkapazität erhöht und die Technologie hinter wirbauen.digital erweitert und verbessert werden. Neue Funktionen werden integriert, um auch branchenübergreifend mehr Unternehmen zu vernetzen.

wirbauen.digital ist eine digitale Plattform, die alle Beteiligten eines Bauprojektes miteinander vernetzt, sodass der Baufortschritt tagesgenau verfolgt und ausgewertet werden kann. Dafür bildet das Startup die Bauprozesse digital ab und verarbeitet erfasste Daten mittels künstlicher Intelligenz zu wichtigen Kennzahlen zur Projektsteuerung und rechtssicheren Dokumentationen.

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.