Schon vor Beginn der Coronavirus-Krise stellte die räumliche Distanz und Zusammenarbeit verschiedener Gewerke, viele Branchen vor große Herausforderungen. Bauprojekte verzögern sich, da die Kommunikation zwischen den Beteiligten nicht einwandfrei funktioniert. Das Kölner Startup wirbauen.digital entwickelt eine Plattform, bei der alle Bauprozesse tagesgenau ersichtlich sind und somit die Ziele eines Bauprojektes besser erreicht werden sollen. Der Digital Hub Cologne tauschte sich mit Daniel Grube, Mitgründer des Startups, zur derzeitigen Lage aus und stellt die innovative Entwicklung für die Baubranche vor.

Das Startup wirbauen.digital setzt sich aus Experten der Bauindustrie, Digitalisierung, Finanzen, Design und Produktmanagement zusammen und verfolgt das Ziel einer vollen Transparenz und Optimierung auf dem Bau, für alle Beteiligten. Das Konzept der Plattform besteht darin, Architekten und Generalunternehmer, Handwerksunternehmer und Bauherren in Form einer App zu verknüpfen und den fristgerechten und transparenten Verlauf des Baus, durch tagesaktuelle Updates, zu sichern. Durch die praxisnahe Zusammenarbeit mit Handwerksunternehmen, direkt am Ort des Geschehens und Live Testing der App, soll die einfache und sinnvolle Handhabung der App gesichert werden.

Architekten und Generalunternehmer können die App zur Überwachung und Steuerung der Gewerke durch Rechnungskontrolle, aktuelle Projektübersicht, Koordination und Dokumentation nutzen und somit auch Termine vor Ort reduzieren. Für Handwerksunternehmen besteht der Vorteil unter anderem in der rechtlichen Absicherung. Sie können Baufortschritte und Zeiterfassungen in der App dokumentieren, wichtige Kennzahlen auf einem Dashboard einsehen und somit ihre Baustelle besser koordinieren und effizienter planen. Außerdem bietet wirbauen.digital für Bauherren die Basis scheckheftgepflegte Immobilien in dem auch für sie eine transparente Einsicht über die Bauprojekt und Kommunikation zwischen den jeweiligen Gewerken gegeben wird und die Archivierung der Bauakten über die App möglich ist.

Die Gründer von wirbauen.digital sehen die derzeitige Lage der Coronavirus-Krise als große Chance für das Unternehmen und die Baubranche an, da die Wichtigkeit der digitalen Kommunikation und Dokumentation, in der bisher sehr klassischen Branche, nun vermehrt in den Vordergrund rückt.

1 Kommentar
  1. Avatar
    Nora sagte:

    Interessant, ich hatte nie von wirbauen.digital gehört. Mein Onkel arbeitet in der Baubranche. Ich glaube, dass eine solche digitale Lösung hilfreich sein kann. Ich werde an ihn diesen Beitrag weiterleiten. Danke!

    Antworten

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.