Köln, 21. Mai 2019 – Mit Wirkung zum 1. Juni 2019 tritt Thomas Bungard in die hauptamtliche Geschäftsführung des Digital Hub Cologne ein. Er löst damit den aktuellen Interims-Geschäftsführer Marc Kley ab, der zum 1. Juli 2019 sich wieder seinen Aufgaben als Leiter des GATEWAY Gründungsservice der Universität zu Köln widmen wird.

Thomas Bungard, verheiratet und Vater von vier Töchtern, ist ein national und international erfahrener Manager, der über 20 Jahre Führungserfahrung in verschiedenen Vorstands- und Geschäftsführungspositionen mittelständisch geprägter Unternehmen vorweisen kann.

Seine Leidenschaft für Innovation und Transformation sowie seine agile Persönlichkeit hat der zertifizierte Innovationsmanager und Scrum Master zuletzt als Geschäftsführer des Digital Impact Labs Leipzig unter Beweis stellen dürfen. Darüber hinaus haben die in seiner Verantwortung gelegenen Unternehmensgründungen in den USA, in England und in Deutschland seine Neugier für und seinen Blick auf Veränderungen geprägt.

„Wir wünschen Thomas Bungard viel Erfolg in seiner neuen Funktion und sind uns sicher, mit ihm einen idealen Nachfolger für die Geschäftsführung des Digital Hub Cologne gefunden zu haben. Marc Kley danken wir für seine zusätzlichen Leistungen für den Digital Hub Cologne und freuen uns auf die künftige Zusammenarbeit in seiner bisherigen Tätigkeit für die Universität zu Köln“, sagt Dr. Rainer Minz im Namen der Gesellschafterversammlung der Digital Hub Cologne GmbH.

Marc Kley hat den Digital Hub Cologne als Interims-Geschäftsführer operativ seit Dezember 2018 geführt und verlässt das Unternehmen planmäßig, um wieder seiner hauptamtlichen Tätigkeit als Leiter des GATEWAY Gründungsservice der Universität zu Köln nachzugehen.

„Ich freue mich auf die neue und für mich sehr spannende Aufgabe, gemeinsam mit den Gesellschaftern und dem Team den Digital Hub Cologne durch mehr Präsenz, neuen Leistungsangeboten und einer engeren Zusammenarbeit für den Mittestand, den Startups und allen weiteren Stakeholdern noch attraktiver zu machen“, sagt Thomas Bungard, designierter Geschäftsführer der Digital Hub Cologne GmbH.

Der gebürtige Rheinländer Thomas Bungard freut sich als Sohn eines ehemaligen Prinzenpaares in seiner Geburtsstadt Tönisvorst bereits auf viele neue Kontakte und den kölschen Frohsinn.

 

Downloads:

 

Über den Digital Hub Cologne:

Der Digital Hub Cologne (DHC) ist der zentrale Ort und erster Ansprechpartner zum Thema Digitalisierung und Innovation für etablierte Unternehmen und für das Startup-Ökosystem im Raum Köln. Sein Auftrag ist, etablierten Unternehmen bei den Fragen der Digitalisierung den Weg zu weisen, bei ersten Schritten und Maßnahmen zu begleiten, und für den weiteren Weg passende Ansprechpartner aus der Digitalisierungsbranche und aus dem Startup-Ökosystem zu liefern. Zum Thema Virtuelle Realität betreibt der DHC ein eigenes Mixed-Reality-Labor (XR-Lab), in dem anwendungsnahe Workshops für Unternehmen durchgeführt werden. Der DHC steht darüber hinaus hinter der Plattform Rheinland-Startups.de, auf der die regionale Startup Vielfalt und Köln als Startup- und Gründermetropole sichtbar gemacht wird. Eigene Veranstaltungsformate, Workshops und Angebote des DHC sind weitere Maßnahmen, die zur Zusammenarbeit anregen und über Best-Practice-Beispiele Wege aufzeigen, wie Digitalisierung im eigenen Unternehmen umgesetzt werden kann. Der DHC wird durch die DWNRW-Initiative des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen (MWIDE) unterstützt und von der Stadt Köln, der Universität zu Köln und der IHK Köln als Gesellschafter getragen.

 

Pressekontakt:

Mike Schnoor, Head of Communication
Telefon: +49 221 9758084-2
E-Mail: m.schnoor@digitalhubcologne.de

Digital Hub Cologne GmbH
Gottfried-Hagen-Str. 62, 51105 Köln
Internet: www.digitalhubcologne.de

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.