Beiträge

Die Stadt Köln kann sich als eine der smartesten Städte Deutschlands bezeichnen. Nach einer Analyse durch den BITKOM e.V. kann die Rheinmetropole im deutschlandweiten Vergleich den dritten Platz von 81 Städten verbuchen. Der Digital Hub Cologne sieht in diesem Ergebnis ein deutliches Signal, dass die Digitalisierung immer stärker die Wirtschaft, Verwaltung und Gesellschaft in der Rheinmetropole Köln durchdringt.

Weiterlesen

Wie bereits im letzten Jahr sucht startup.cologne, eine Initiative der KölnBusiness Wirtschaftsförderungs GmbH (KBW), gemeinsam mit dem Digital Hub Cologne zehn Startups, die sich auf den Ausstellungsflächen des „Future Parks“ der DMEXCO präsentieren möchten. Zusätzlich haben die Jungunternehmen die Chance, sich bei einem Pitch-Wettbewerb anzumelden.

Die Cologne Startup Summer Night als ultimatives Networking-Event geht dieses Jahr in die zweite Runde. Der Digital Hub Cologne ist dabei erneut Partner dieser einzigartigen Veranstaltung.

Weiterlesen

Die Gründung des Trägerverein „Digital Health Germany e.V.“ erfolgte am 29.5.2019 mit 17 Organisationen und deren Vertreterinnen und Vertreter der Gesundheitswirtschaft in den Räumlichkeiten der Kölner Industrie- und Handelskammer. Der Digital Hub Cologne ist Gründungsmitglied des Vereins und wird künftig als assoziiertes Mitglied seine Kompetenzen und Erfahrungen im stetigen Austausch zwischen Startups und etablierten Unternehmen in die Initiative einbringen.

Weiterlesen

Köln, 21. Mai 2019 – Mit Wirkung zum 1. Juni 2019 tritt Thomas Bungard in die hauptamtliche Geschäftsführung des Digital Hub Cologne ein. Er löst damit den aktuellen Interims-Geschäftsführer Marc Kley ab, der zum 1. Juli 2019 sich wieder seinen Aufgaben als Leiter des GATEWAY Gründungsservice der Universität zu Köln widmen wird.

Weiterlesen

Zum zweiten Mal richtet die Startup Unit Cologne zusammen mit dem Bundesverband Deutsche Startups e. V. die übergreifende Netzwerkveranstaltung „Cologne Startup Summer Night“ am 12. Juli 2019 im Stadtgarten aus. Der Digital Hub Cologne unterstützt die Cologne Startup Summer Night 2019 erneut als Premiumpartner.

Weiterlesen

Die Metropolregion Köln-Bonn hat das Potenzial, ein deutschlandweit führendes digitales Gesundheitscluster zu entwickeln – also ein Ökosystem rund um Gesundheitsdaten und neue Technologien, in dem Akteure des Gesundheitswesens Hand in Hand mit Startups arbeiten. Das zeigt eine Studie der Strategieberatung Boston Consulting Group (BCG) im Auftrag des German ICT & Media Institute (GIMI), der Stadt Köln und des Universitätsklinikums Köln, die die erforderlichen Rahmenbedingungen, Technologiefelder und medizinischen Einsatzbereiche für ein solches System untersucht hat. Weiterlesen

Wie kann kreatives und innovatives Potenzial von Unternehmen auf eine einfache Weise entfacht werden? Das funktioniert am Besten, wenn die richtigen Köpfe sich auf einem Hackathon zusammenfinden. Für die Chemieindustrie in Köln und im gesamten Rheinland haben wir Ende Januar den ChemTech-Hackathon 2019 durchgeführt. Unser Rückblick stellt sieben innovative Ideen vor, die mit ihren Business Ideen und Prototypen auf dem Weg zu einem Startup sind.

Weiterlesen

Am 18. Februar 2019 findet eine besondere Fuckup-Night in Köln statt, die von der Startup Unit der Stadt Köln in Kooperation mit dem World Business Dialogue ausgerichtet wird.  An diesem Abend dürfen drei Startups für 15 Minuten über ihre Fuck-Up-Erfahrungen und über ihre gescheiterten Projekte berichten. Nach jedem Vortrag können ca. 15 Minuten Fragen aus dem Publikum gestellt werden. Interessierte Startups sollen sich über die Seite des Digital Hub Cologne bewerben, der als Kooperationspartner der Stadt Köln die Umsetzung der Fuckup-Night unterstützt.

Weiterlesen

  • Marc Kley wird neuer Interim-Geschäftsführer des Digital Hub Cologne
  • André Panné verlässt Digital Hub Cologne und fokussiert sich auf sein Unternehmen
  • Privatwirtschaft zeigt hohes Interesse am Digital Hub Cologne

 Marc Kley tritt mit Wirkung zum 1. Dezember 2018 in die Geschäftsführung des Digital Hub Cologne ein. Er übernimmt das Amt interimistisch bis zum Eintritt einer neuen hauptamtlichen Geschäftsführung. Der bisherige Geschäftsführer André Panné verlässt den Digital Hub Cologne zum 31. Dezember 2018 auf eigenen Wunsch, um sich seinem eigenen Unternehmen TRADUM GmbH zu widmen. Weiterlesen