Beiträge

Digitales Handeln und Denken unterstützt maßgeblich die Wettbewerbsfähigkeit des Mittelstands. Damit Digitalisierungs- und Innovationsmaßnahmen in kleinen und mittleren Unternehmen in Nordrhein-Westfalen umgesetzt werden können, stellt die Landesregierung im Rahmen des Förderprogramms „Mittelstand Innovativ & Digital“ (MID) insgesamt 11,8 Millionen Euro zur Verfügung. Der Digital Hub Cologne stellt die wesentlichen Inhalte des Förderprogramms vor und empfiehlt den mittelständischen Unternehmen, ihre Innovationsprojekte gezielt zu planen, damit die umsetzungsorientierten Projektanträge anhand einer eigenen Innovationsstrategie passgenau entwickelt werden können.

Weiterlesen

Ein Hochgeschwindigkeitsspinnsystem für die Herstellung von Hochleistungsfaserverbund, eine Plattform zur Vereinfachung der Studienbewerbung und eine Technologie zur Herstellung von Medikamenten und Impfstoffen mit Hilfe biologischer Prozesse: Am 6. Mai 2020 haben die Finalisten des 24. NUK-Businessplan-Wettbewerbs an einer diesmal außergewöhnlichen Prämierungsfeier teilgenommen. Trotz der Coronavirus-Krise haben acht Finalisten ihre Geschäftsideen in einer Online-Veranstaltung mit über 250 Zuschauern vorgestellt und damit wieder einmal großes Innovationspotential bewiesen. Die NUK-Jury hat während der vorausgegangenen Jurysitzung am 29. April die durchgehend hohe Qualität von insgesamt 43 eingereichten Businessplänen und die hochmotivierten Gründerinnen und Gründer gelobt.

Weiterlesen

In diesen Wochen stehen insbesondere Gründerinnen und Gründer vor der Schwierigkeit, finanzielle Engpässe zu überbrücken und mit noch nicht etablierten Geschäftsmodellen am Markt zu bestehen. Die Landesregierung hat deshalb die Unterstützung für den unternehmerischen Nachwuchs weiter verbessert: Die Gründerstipendiaten mit aktuell auslaufender Förderung erhalten ab sofort eine um drei Monate verlängerte Unterstützung. Zudem baut die NRW.BANK ihre Förderangebote für betroffene Startups weiter aus. Der Digital Hub Cologne empfiehlt Gründerinnen und Gründern, die das Gründerstipendium.NRW erhalten, die folgenden Informationen zu beachten und auf die Kontaktaufnahme des Projektträger Jülich zeitnah zu reagieren.

Weiterlesen

NRW.International veranstaltet vom 9. bis 13. Juni 2020 eine Unternehmerreise für Startups nach Paris zur VivaTech, einer der wichtigsten Startup- und Digitalkonferenzen der Welt. Unter Leitung von NRWs Wirtschafts- und Digitalminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart erleben teilnehmende Startups ein attraktives Reiseprogramm, das weit über den Besuch der Konferenz hinausgeht. Der Digital Hub Cologne empfiehlt den Stipendidaten des Gründerstipendium.NRW und den Startups der Wirtschaftsregion Köln sich um die begehrten Plätze in diesem Programm zu bewerben.

Weiterlesen

Das Kabinett der Landesregierung von Nordrhein-Westfalen hat die neue 5G-Mobilfunkstrategie für das Land verabschiedet, die Leitplanken für die Einführung der fünften Mobilfunkgeneration (5G) in NRW setzt. Eine zentrale Maßnahme der 5G-Mobilfunkstrategie ist der nun gestartete Förderwettbewerb 5G.NRW. Für innovative anwendungsorientierte Projekte wie Campusnetze stellt das Land bis zu 90 Millionen Euro bereit. Der Digital Hub Cologne begrüßt dieses Förderprojekt und empfiehlt den Startups und etablierten Unternehmen der Region, gemeinsame Projekte im Rahmen dieses Förderprojekts umzusetzen.

Weiterlesen

Ready for Take-Off – sind Sie bereit, digital durchzustarten? Der Digital Hub Cologne hebt ab zu neuen Zielen – steigen Sie ein und werden Sie Teil unserer digitalen Mittelstands-Initiative. Bei unserem „Take-Off 2020“ am 30. Januar 2020 im RheinEnergieSTADION stellen wir Ihnen unsere neue Initiative vor. Mit an Bord sind Prof. Dr. Andreas Pinkwart (Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes NRW), Keynote-Speaker Dr. Holger Schmidt (Senior Partner bei Ecodynamics, international renommierter Netzökonom und Digital Economist) und Thomas Bungard (Geschäftsführer des Digital Hub Cologne).
Weiterlesen

Der Digital Demo Day ist die führende B2B-Matching-Veranstaltung mit Start-up-Show und Expertenkonferenz. Am 13. Februar 2020 treffen sich mehr als 4.000 Besucher von Großunternehmen, KMU, Investoren und Startups im Areal Böhler in Düsseldorf. Als Netzwerkpartner unterstützt der Digital Hub Cologne die Veranstaltung und empfiehlt die Teilnahme.

Weiterlesen

Foto: Simon Hecht

Ein autonom fahrender Roboter für die TV-Branche, eine digitale Einkaufslösung für das Handwerk und ein digitaler Marktplatz für Freizeitangebote. Die Finalisten des 23. NUK-Businessplan-Wettbewerbs haben am 5. November 2019 die rheinische Innovationskraft untermauert.

Weiterlesen

Mit dem völlig neuen Wettbewerb belohnt das nordrhein-westfälische Wirtschafts- und Digitalministerium kreative Unternehmerinnen und Unternehmer aus Nordrhein-Westfalen, die „OUT OF THE BOX“ denken. Das Besondere: Jeder kann ab heute ein Start-up, das digitale Prozesse, Services und Geschäftsmodelle umsetzt unter outofthebox.nrw nominieren und per Online-Voting ins Finale bringen. Die Finalisten werden sich dann beim PIRATE Summit 2020 vor einer Jury aus Investoren und Experten präsentieren, um das Preisgeld von insgesamt 50.000 Euro zu erhalten. Der Digital Hub Cologne empfiehlt Gründerinnen und Gründern aller Startups aus der Wirtschaftsregion Köln, an diesem Nominierungsprozess teilzunehmen.

Weiterlesen

Der vom Netzwerk ZENIT e. V. alle zwei Jahre ausgeschriebene Innovationspreis richtet sich an kleine und mittlere Unternehmen in NRW. Seit dem Jahr 2000 trägt er dazu bei, den nordrhein-westfälischen Wirtschaftsstandort zu stärken und bietet dem Mittelstand eine hervorragende Möglichkeit, seine Innovationskraft öffentlich darzustellen. Dem Gewinnerprojekt winkt ein Preisgeld von 5.000 Euro. Der Digital Hub Cologne empfiehlt den hiesig ansässigen Startups und mittelständischen Unternehmen, sich um den Innovationspreis zu bewerben.

Weiterlesen