Beiträge

Mit künstlicher Intelligenz das Internet der Zukunft gestalten: Über Herausforderungen und Lösungen werden am 21. November 2019 Vordenker und Impulsgeber aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft beim eco://kongress in Köln diskutieren. Der Digital Hub Cologne empfiehlt die Teilnahme an der Konferenz und der anschließenden Preisverleihung der eco Awards und bietet seinen Geschäftspartnern und Freunden einen Sonderrabatt an.

Weiterlesen

Am 19. November 2019 findet mit dem diesjährigen „Kompetenztreffen Elektromobilität in NRW“ die bereits siebte Auflage der wichtigsten NRW-Veranstaltung in Sachen Elektromobilität statt. Rund 400 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Nordrhein-Westfalen und weiteren Bundesländern werden erwartet. NRW-Wirtschaftsminister Prof. Andreas Pinkwart wird das Treffen im Colosseum Theater in Essen eröffnen. Der Digital Hub Cologne empfiehlt den in Köln und im nahen Umland ansässigen jungen und innovativen Unternehmen, sich für einen Platz in der Startup-Area des „Kompetenztreffens Elektromobilität in NRW“ zu bewerben.

Weiterlesen

Neun Monate nach dem Start des Gründerstipendiums zieht Wirtschafts- und Digitalminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart eine positive Zwischenbilanz: Rund 990 Gründerinnen und Gründer haben sich bereits um eine Förderung beworben, gut 300 davon seit Beginn dieses Jahres. Als zentrale Anlaufstelle für das Gründerstipendium.NRW am Standort Köln begrüßt der Digital Hub Cologne begrüßt dieses Ergebnis.
Weiterlesen

Am 28. November 2018 trifft sich das Who-is-Who der Internetwirtschaft in der Wolkenburg Köln. Beim „eco://kongress“ entwerfen prominente Köpfe der Digitalisierung Zukunftsvisionen, etwa für Cloud Computing, Internet der Dinge, Blockchain und Künstliche Intelligenz. Als Kooperationspartner bietet der Digital Hub Cologne seinen Freunden und Geschäftspartnern einen besonderen Rabatt in Höhe von 10 Prozent auf den üblichen Ticketpreis vom eco Kongress an.

Weiterlesen

Der DWNRW-Award lockt Startups mit 5.000 Euro Preisgeld. Foto: MWIDE NRW

Jetzt bewerben für den DWNRW-Award 2018: Das Wirtschafts- und Digitalministerium vergibt den Preis der Digitalen Wirtschaft in diesem Jahr beim RuhrSummit. Hier erhalten Sie weitere Infos und können sich bis zum 21. September 2018 bewerben.

Weiterlesen

Landeswirtschaftsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart. lobt das Gründerstipendium.NRW aus. Foto: MWIDE NRW, V. Stößel

Die Initiative „Neue Gründerzeit NRW“ zur Förderung des Gründergeschehens erhält einen neuen Baustein. Am 1. Juli startet das Gründerstipendium.NRW. Der Digital Hub Cologne begrüßt diesen Schritt und rät Gründerinnen und Gründern, sich bei dem Förderprojekt zu bewerben. Bei einer erfolgreichen Bewerbung stehen monatlich 1.000 Euro für den Zeitraum von bis zu einem Jahr lang zur Verfügung.

„Mit dem Gründerstipendium.NRW starten wir eine weitere wesentliche Maßnahme, um Nordrhein-Westfalen zu einem Land innovativer Startups und einer lebendigen Gründerszene zu machen. Die Landesregierung stellt dafür bis Ende 2022 26 Millionen Euro zur Verfügung“, erklärt Wirtschafts- und Digitalminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart. Das Gründerstipendium.NRW soll an den Punkten ansetzen, wo laut zahlreicher Studien der Schuh drückt: bei der Einkommensunsicherheit in der Anfangsphase von Gründungen. „Mit der neuen Förderung geben wir Starthilfe für zündende Geschäftsideen in unserem Land“, bestätigt Pinkwart.

Voraussetzungen und Wege zum Gründerstipendium.NRW

  • Zielgruppe des neuen Stipendiums sind angehende Gründerinnen und Gründer und Teams bis zu drei Personen, die zum Antragszeitpunkt noch kein Jahr gegründet haben.
  • Entscheidend ist die innovative Geschäftsidee. Sie muss ein im Vergleich zum Stand der Technik verbessertes Produkt oder Verfahren oder eine neue Dienstleistung mit einem deutlichen Kundennutzen und Alleinstellungsmerkmalen enthalten.
  • Die Auswahl und das Coaching der Stipendiatinnen und Stipendiaten erfolgt durch die landesweiten Gründernetzwerke wie die STARTERCENTER NRW, die Digital Hubs und weitere Inkubatoren und Akzeleratoren.
  • Eine Bewerbung für das Gründerstipendium.NRW ist bei allen auf der Website www.gruenderstipendium.nrw verzeichneten zertifizierten Gründernetzwerken in der jeweiligen Region des Bewerbers möglich.

Das Land will Gründerinnen und Gründern mit diesen Mitteln den Rücken freihalten, damit sie sich auf ihre innovative Geschäftsidee konzentrieren können. Die Vergabe erfolgt dezentral und unbürokratisch über die Gründernetzwerke in Nordrhein-Westfalen.

Weiterführende Informationen, Formulare und Ansprechpartner für Bewerber und Netzwerkpartner gibt es ab dem 1. Juli 2018 auf www.gruenderstipendium.nrw.

Foto: MWIDE NRW/E. Lichtenscheidt

In der vergangenen Woche hat sich der Beirat Digitale Wirtschaft des Landes Nordrhein-Westfalen in Düsseldorf neu konstituiert. Zu den Mitgliedern des Beirats zählen 19 Branchenexpertinnen und -experten aus der Startup-Szene, aus dem Mittelstand, aus Großunternehmen sowie aus den Bereichen Venture Capital, Wissenschaft und aus Verbänden. Der Digital Hub Cologne begrüßt die Bildung des neuen Beirats und freut sich auf die Zusammenarbeit mit den Mitgliedern des Beirats.

Weiterlesen

Digital Hub Cologne begrüßt Gründung des 3D Startup Campus NRW in Solingen

Das Gründer- und Technologiezentrum Solingen (GuT) erhielt von Herrn Prof. Dr. Minister Andreas Pinkwart vom Landesministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie NRW (MWIDE) den Fördermittelbescheid zum Ausbau des Innovationsstandortes Solingen im Bereich der 3D-Technologie als „3D Startup Campus“ für NRW. Der Digital Hub Cologne begrüßt die Entscheidung als Unterstützer der Antragssteller und wird den Aufbau des „3D Startup Campus“ gerne begleiten und die daraus entstehenden Angebote empfehlen.

Weiterlesen

Der NRW Hub-Battle ist der Pitch-Event für ausgewählte Startups.

Die sechs Digital Hubs der Digitalen Wirtschaft NRW (DWNRW) und die Startup Region OWL haben zum NRW Hub-Battle, dem ersten Pitch-Wettbewerb seiner Art, in der letzten Woche nach Düsseldorf eingeladen. Insgesamt traten 14 Startups an, um vor versammeltem Publikum und einer hochkarätigen Jury ihre Geschäftsmodelle vorzustellen. Das Startup Zahnarzt-Helden aus Ostwestfalen-Lippe gewann den Titel des NRW-Startup-Champion 2018. 

Weiterlesen