Beiträge

Es wird spannend! Am 27. Oktober präsentieren die besten Teams des 25. NUK-Businessplan-Wettbewerbs ihre Geschäftsideen. Seid über unseren kostenlosen Live-Stream dabei und genießt die Show!

Weiterlesen

Investitionen von internationalen Firmen am Standort Köln zahlen sich aus. Ein großes Startup-Ökosystem und ein starker Mittelstand bieten einen wirtschaftlichen Nährboden. Das Unternehmen OrCam Technologies aus Israel wurde jetzt als internationaler Investor mit dem NRW.INVEST AWARD 2020 ausgezeichnet. Der Digital Hub Cologne begrüßt die Auszeichnung und gratuliert allen Gewinnern.

Weiterlesen

Die zweite Einreichungsrunde des Förderwettbewerbs 5G.NRW beginnt: Unternehmen können sich auf die Fördermittel mit ihren Projekten im Bereich 5G-Forschung und Entwicklung, 5G-Testzentren für Forschung und Entwicklung, 5G-Campusnetzen für Prozess- und Organisationsinnovationen, lokalen und regionalen 5G-Reallaboren sowie der Entwicklung von 5G-Anwendungen und -Geschäftsmodellen, inkl. Gründungen bewerben. Die Projekte müssen dabei in Nordrhein-Westfalen umgesetzt werden. Die Einreichung der Projektskizzen muss bis zum 18. Januar 2021 erfolgen. Der Digital Hub Cologne begrüßt dieses Förderprojekt und empfiehlt den Startups und etablierten Unternehmen der Region, gemeinsame Projekte im Rahmen dieses Förderprojekts umzusetzen. Zugleich steht der Digital Hub Cologne interessierten Teilnehmern als Konsortialpartner zur Seite.
Weiterlesen

Die besten digitalen Startups 2020 aus Nordrhein-Westfalen stehen fest. NRW-Wirtschaftsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart hat die Preisträger des Landeswettbewerbs „OUT OF THE BOX.NRW“ als herausragende Beispiele für neue, kreative Ideen und mutiges unternehmerisches Handeln ausgezeichnet. Das Kölner Startup ForkOn schaffte es, unter 100 nominierten Startups und den zwölf Finalisten als einer der drei Gewinner hervorzugehen. An die ersten drei Plätze wurde ein Preisgeld von insgesamt 50.000 Euro vergeben. Eine Fachjury und ein paralleles Online-Voting mit 6.000 Teilnehmern legte daraus zwölf Finalisten fest, die zum Pitch-Finale antraten.

Weiterlesen

Mit dem im Herbst 2019 gestarteten Wettbewerb „OUT OF THE BOX“ sollen digitale Startups aus Nordrhein-Westfalen ausgezeichnet werden. Nach der Nominierungsphase mit über 100 Startups aus ganz NRW haben 45 die Bewerbungskriterien erfüllt und eine Bewerbung eingereicht. Von den nominierten Unternehmen haben zwölf Startups in einer Online-Abstimmung und nach einer Beurteilung durch eine Fachjury die meisten Stimmen erhalten und ziehen in das große Finale am 2. September 2020 ein.

Weiterlesen

Digitales Handeln und Denken unterstützt maßgeblich die Wettbewerbsfähigkeit des Mittelstands. Damit Digitalisierungs- und Innovationsmaßnahmen in kleinen und mittleren Unternehmen in Nordrhein-Westfalen umgesetzt werden können, stellt die Landesregierung im Rahmen des Förderprogramms „Mittelstand Innovativ & Digital“ (MID) insgesamt 11,8 Millionen Euro zur Verfügung. Der Digital Hub Cologne stellt die wesentlichen Inhalte des Förderprogramms vor und empfiehlt den mittelständischen Unternehmen, ihre Innovationsprojekte gezielt zu planen, damit die umsetzungsorientierten Projektanträge anhand einer eigenen Innovationsstrategie passgenau entwickelt werden können.

Weiterlesen

Ein Hochgeschwindigkeitsspinnsystem für die Herstellung von Hochleistungsfaserverbund, eine Plattform zur Vereinfachung der Studienbewerbung und eine Technologie zur Herstellung von Medikamenten und Impfstoffen mit Hilfe biologischer Prozesse: Am 6. Mai 2020 haben die Finalisten des 24. NUK-Businessplan-Wettbewerbs an einer diesmal außergewöhnlichen Prämierungsfeier teilgenommen. Trotz der Coronavirus-Krise haben acht Finalisten ihre Geschäftsideen in einer Online-Veranstaltung mit über 250 Zuschauern vorgestellt und damit wieder einmal großes Innovationspotential bewiesen. Die NUK-Jury hat während der vorausgegangenen Jurysitzung am 29. April die durchgehend hohe Qualität von insgesamt 43 eingereichten Businessplänen und die hochmotivierten Gründerinnen und Gründer gelobt.

Weiterlesen

In diesen Wochen stehen insbesondere Gründerinnen und Gründer vor der Schwierigkeit, finanzielle Engpässe zu überbrücken und mit noch nicht etablierten Geschäftsmodellen am Markt zu bestehen. Die Landesregierung hat deshalb die Unterstützung für den unternehmerischen Nachwuchs weiter verbessert: Die Gründerstipendiaten mit aktuell auslaufender Förderung erhalten ab sofort eine um drei Monate verlängerte Unterstützung. Zudem baut die NRW.BANK ihre Förderangebote für betroffene Startups weiter aus. Der Digital Hub Cologne empfiehlt Gründerinnen und Gründern, die das Gründerstipendium.NRW erhalten, die folgenden Informationen zu beachten und auf die Kontaktaufnahme des Projektträger Jülich zeitnah zu reagieren.

Weiterlesen

NRW.International veranstaltet vom 9. bis 13. Juni 2020 eine Unternehmerreise für Startups nach Paris zur VivaTech, einer der wichtigsten Startup- und Digitalkonferenzen der Welt. Unter Leitung von NRWs Wirtschafts- und Digitalminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart erleben teilnehmende Startups ein attraktives Reiseprogramm, das weit über den Besuch der Konferenz hinausgeht. Der Digital Hub Cologne empfiehlt den Stipendidaten des Gründerstipendium.NRW und den Startups der Wirtschaftsregion Köln sich um die begehrten Plätze in diesem Programm zu bewerben.

Weiterlesen

Das Kabinett der Landesregierung von Nordrhein-Westfalen hat die neue 5G-Mobilfunkstrategie für das Land verabschiedet, die Leitplanken für die Einführung der fünften Mobilfunkgeneration (5G) in NRW setzt. Eine zentrale Maßnahme der 5G-Mobilfunkstrategie ist der nun gestartete Förderwettbewerb 5G.NRW. Für innovative anwendungsorientierte Projekte wie Campusnetze stellt das Land bis zu 90 Millionen Euro bereit. Der Digital Hub Cologne begrüßt dieses Förderprojekt und empfiehlt den Startups und etablierten Unternehmen der Region, gemeinsame Projekte im Rahmen dieses Förderprojekts umzusetzen.

Weiterlesen