Die Rheinmetropole Köln hat sich als Gründungszentrum in Nordrhein-Westfalen etabliert. Über die rund zweijährige Laufzeit des Gründerstipendium.NRW haben sich 357 Startups für das Gründerstipendium.NRW über den Digital Hub Cologne beworben. Rund 300 Gründerinnen und Gründer konnten über das Gründungsnetzwerk in Köln für ein Stipendium empfohlen werden. Jetzt ist die Zeit gekommen, zehn ausgewählten Startups und ihren innovativen Ideen eine große Bühne zu bieten: Wir laden zur DemoNight am 23. November 2020 ein!

Jetzt anmelden: Wir freuen uns, zu unserer DemoNight für die Stipendiaten des Gründerstipendium.NRW in Köln am 23. November 2020 ab 17:00 Uhr einzuladen. Bei diesem digital-hybriden Pitch- und Netzwerktreffen treten 10 spannende Startups auf die Bühne. Diese zehn Kölner Startups dürfen ihre innovativen Geschäftsideen möglichen Partnern und Unterstützern sowie potenziellen Investoren vorstellen.

Die zehn Startups für die Pitches und weitere Details stellen wir in Kürze auf unserer Sonderseite zur DemoNight vor. Die Anmeldung ist kostenfrei. Aus organisatorischen Gründen bitten wir um die vorherige verbindliche Anmeldung. Wir freuen uns auf eine spannende DemoNight!

Die Partner beim Kölner Gründungsnetzwerk für das Gründerstipendium.NRW

Zu den Institutionen, die für das Gründerstipendium.NRW in Köln eine zentrale Anlaufstelle bilden, zählen Digital Hub Cologne, Hochschulgründernetzwerk Cologne, Industrie- und Handelskammer zu Köln, Rechtsrheinisches Technologie- und Gründerzentrum Köln, Stadt Köln, Technische Hochschule Köln und GATEWAY Gründerservice der Universität zu Köln.

Unsere Partner der DemoNight für das Gründerstipendium.NRW in Köln

Vielen Dank an die Industrie- und Handelskammer zu Köln für die Bereitstellung der Räumlichkeiten zur Durchführung der DemoNight für die Stipendiaten des Gründerstipendium.NRW in Köln. Ein Projekt im Stabilisierungs- und Entwicklungsprogramm der KölnBusiness Wirtschaftsförderung mit freundlicher Unterstützung der Volksbank Köln Bonn eG.

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.