Die Nominierten für den 25. NUK Businessplan-Wettbewerb stehen fest: sieben Teams dürfen sich der hochkarätig besetzten NUK-Jury und den Zuschauern präsentieren. Die Gewinner werden am 27. Oktober 2020 auf der Prämierungsfeier durch Minister Pinkwart und dem NUK-Vorstand im Live-Stream verkündet. Insgesamt werden Preisgelder in Höhe von 12.000 Euro an die drei Gewinner vergeben.

In diesem Jahr ist einiges beim 25. NUK Businessplan-Wettbewerb anders. Die Prämierungsfeier mit den sieben nominierten Startup-Teams findet in der Industrie- und Handelskammer zu Köln statt. Im Rampenlicht stehen neben den Nominees die Laudatoren, während die Live-Übertragung für die Zuschauer im Livestream stattfindet.

Die Jury wird am 27. Oktober 2020 die drei Sieger küren. Der Verein NUK Neues Unternehmertum Rheinland e.V. zeichnet mit dem 25. NUK Businessplan-Wettbewerb die besten Businesspläne unter allen Einreichungen und Nominierten aus.

Die sieben Nominierten im Überblick

Diese sieben Teams stellen ihre Geschäftsidee vor großem Publikum vor und erfahren unmittelbar im Anschluss des Livestream-Events, ob sie zu den Preisträgern gehören.

  • Eternity
  • Feelfood
  • Jupp
  • Phytolinc
  • Raketenstart
  • Talaa
  • Uma

„Trotz Krisenzeiten zeigen Gründerinnen und Gründer aus dem Rheinland, dass sie mit ihren Geschäftsideen selbstbewusst auftreten. Unter allen Einreichungen haben die sieben nominierten Teams mit technologischen Innovationen sowie mit einer sicheren und soliden Planung überzeugt und so den Sprung in die Jurysitzung geschafft. In wenigen Wochen werden wir im Livestream erfahren, welche Teams mit ihren Geschäftsideen ausgezeichnet werden“, sagt Rainer Virnich, Vorstandsvorsitzender des NUK Neues Unternehmertum Rheinland e.V.

Die NUK-Wissenskapitalgeber sind das ehrenamtliche Herzstück des 25. NUK Businessplan-Wettbewerbs. Egal ob Unternehmensberater und Unternehmer, Personalberater, Patent- und Rechtsanwälte, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer, Marketing- und Vertriebsexperten, Business Angel sowie Vertreter von Kreditinstituten und Venture Capital-Gesellschaften – sie alle stellen ihre Expertise in den Dienst der Teilnehmer und unterstützen ihre Start-ups bei einem sicheren Start ins Unternehmertum.

NUK bietet bereits seit 1997 rheinischen Gründern umfangreiche und gleichzeitig für sie kostenfreie Förderung an und zählt zu den größten Gründerinitiativen in Deutschland. Seit 1997 haben über 42.000 Gründungsinteressierte NUK-Veranstaltungen besucht. Jedes Jahr engagieren sich über 200 Experten ehrenamtlich, damit aus Visionen erfolgreiche Unternehmen werden. Die Arbeit zahlt sich aus: Mit Unterstützung von NUK sind in 23 Jahren mehr als 1.300 nachhaltig erfolgreiche Unternehmen mit über 9.000 Arbeitsplätzen entstanden. Zur NUK-Familie gehören true fruits oder Fond of, aber auch Hidden Champions wie Indurad und Sumteq. Weitere Informationen stehen unter neuesunternehmertum.de

 

Downloads:

 

Über den Digital Hub Cologne:

Der Digital Hub Cologne (DHC) unterstützt die mittelständischen Unternehmen mit seiner DHC Werkstatt und begleitet sie als Lotse und Navigator durch die Herausforderungen der Digitalisierung. Durch die Teilnahme an der DHC Werkstatt werden Unternehmen zukunftsfähig mit einem individuellen, strategischen Leitfaden für Ihr Unternehmen ausgestattet. In sieben einzelnen Modulen entwickeln die Unternehmen ihre Digitalkompetenz: angefangen von der Analyse im ersten Standortgespräch über den Erfahrungsaustausch unter anderen Mittelständlern bis hin zum Kennenlernen von Startups, deren innovative Lösungen für Ihr Geschäftsmodell einen wertvollen Zusatz bilden.

Über NUK Neues Unternehmertum Rheinland e.V.:

NUK ist eine der drei größten Gründerinitiativen in Deutschland und steht für Netzwerk und Know-how. Seit 1997 begleitet das NUK-Team ExistenzgründerInnen auf dem Weg ins eigene Unternehmen. Unter dem Motto „Der Plan für Dein Start-up!” begleitet NUK die GründerInnen mit einem auf ihre Bedürfnisse angepassten Angebot. Mithilfe von Wissensvermittlung, Eins-zu-eins-Coachings auf den Meet a coach | NUK-Meetups und Arbeitsmaterialien lernen die TeilnehmerInnen alles, was sie für eine erfolgreiche Gründung wissen müssen und entwickeln dabei ein erfolgversprechendes Geschäftsmodell, ihren Businessplan. Dieser ist nicht nur ein hilfreicher Kompass für JungunternehmerInnen, sondern auch ein wichtiges Instrument, um Investoren zu überzeugen. Zweimal im Jahr prämiert NUK die besten Businesspläne beim NUK Businessplan-Wettbewerb. Ein Pitch vor großem Publikum sowie Preisgelder in Höhe von 12.000 Euro winken den besten Teams. Auch nach der Gründung begleitet NUK die ehemaligen TeilnehmerInnen und fördert sie nach individuellem Bedarf. Getragen wird die Initiative durch Sponsoren und einem großen Netzwerk an ehrenamtlichen ExpertInnen.

Pressekontakt:

Mike Schnoor
NUK Netzwerk und Know-How
c/o Digital Hub Cologne GmbH
Gottfried-Hagen-Str. 62, 50676 Köln

Telefon: 0221-97580842
E-Mail: presse@neuesunternehmertum.de
Internet: neuesunternehmertum.de

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.