Beiträge

Digitales Handeln und Denken unterstützt maßgeblich die Wettbewerbsfähigkeit des Mittelstands. Damit Digitalisierungs- und Innovationsmaßnahmen in kleinen und mittleren Unternehmen in Nordrhein-Westfalen umgesetzt werden können, stellt die Landesregierung im Rahmen des Förderprogramms „Mittelstand Innovativ & Digital“ (MID) insgesamt 11,8 Millionen Euro zur Verfügung. Der Digital Hub Cologne stellt die wesentlichen Inhalte des Förderprogramms vor und empfiehlt den mittelständischen Unternehmen, ihre Innovationsprojekte gezielt zu planen, damit die umsetzungsorientierten Projektanträge anhand einer eigenen Innovationsstrategie passgenau entwickelt werden können.

Weiterlesen

Unter der Schirmherrschaft von NRW-Wirtschaftsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart ruft die Landesregierung zur Teilnahme am landesweiten Wettbewerb „NRW – Wirtschaft im Wandel“ auf. Der Wettbewerb ist an Unternehmen und Startups gerichtet, die auf Herausforderung der Digitalisierung, Globalisierung und die aktuelle Corona-Pandemie reagieren. Der Digital Hub Cologne begrüßt diese Initiative und blickt gespannt auf die diesjährigen Gewinner.
Weiterlesen

In diesen Wochen stehen insbesondere Gründerinnen und Gründer vor der Schwierigkeit, finanzielle Engpässe zu überbrücken und mit noch nicht etablierten Geschäftsmodellen am Markt zu bestehen. Die Landesregierung hat deshalb die Unterstützung für den unternehmerischen Nachwuchs weiter verbessert: Die Gründerstipendiaten mit aktuell auslaufender Förderung erhalten ab sofort eine um drei Monate verlängerte Unterstützung. Zudem baut die NRW.BANK ihre Förderangebote für betroffene Startups weiter aus. Der Digital Hub Cologne empfiehlt Gründerinnen und Gründern, die das Gründerstipendium.NRW erhalten, die folgenden Informationen zu beachten und auf die Kontaktaufnahme des Projektträger Jülich zeitnah zu reagieren.

Weiterlesen

Auf dem gestrigen Wirtschaftsgipfel der Landesregierung Nordrhein-Westfalen während der Corona-Epidemie tauschten sich Ministerpräsident Armin Laschet, Wirtschaftsminister Prof. Andreas Pinkwart, Finanzminister Lutz Lienenkämper und Arbeitsminister Karl-Josef Laumann in einer digitalen Konferenz mit Vertretern aus Unternehmen, Banken und Verbänden aus. Ziel dieses Austausches war die Identifikation von Maßnahmen, mit denen der Wirtschaft in NRW in Zeiten der Corona-Pandemie schnell, unbürokratisch und wirksam geholfen werden kann. Der Digital Hub Cologne begrüßt ausdrücklich den NRW-Rettungsschirm mit einem Volumen von 25 Milliarden Euro und empfiehlt Unternehmen, sich über dieses Maßnahmenpaket zu informieren.

Weiterlesen

Die DemoNight wird verschoben. Einen neuen Termin geben wir in Kürze bekannt! Wir freuen uns, zu unserer DemoNight für die Stipendiaten des Gründerstipendium.NRW in Köln am 27. Mai 2020 ab 18:30 Uhr im Höhnerstall zum Brauhaus zur Malzmühle in Köln einzuladen. Bei diesem Netzwerktreffen treten 10 spannende Startups auf die Bühne und dürfen sich möglichen […]

NRW.International veranstaltet vom 9. bis 13. Juni 2020 eine Unternehmerreise für Startups nach Paris zur VivaTech, einer der wichtigsten Startup- und Digitalkonferenzen der Welt. Unter Leitung von NRWs Wirtschafts- und Digitalminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart erleben teilnehmende Startups ein attraktives Reiseprogramm, das weit über den Besuch der Konferenz hinausgeht. Der Digital Hub Cologne empfiehlt den Stipendidaten des Gründerstipendium.NRW und den Startups der Wirtschaftsregion Köln sich um die begehrten Plätze in diesem Programm zu bewerben.

Weiterlesen

Leihschüsseln statt Einweggeschirr lautet das Prinzip des Startups Vytal. Mit dieser nachhaltigen Lösung trifft es genau den gegenwärtigen Zeitgeist: Convenience ohne Verpackungsmüll. Der Beirat des Wissenschaftspreises kürte die Gründer im Februar 2020 in der Kategorie „Bestes Startup“. Auch den Digital Hub Cologne konnte das Team von Vytal bereits im letzten Jahr begeistern. Im Rahmen des Gründerstipendiums und Cologne Innovation Award stellte das Team ihre innovative Geschäftsidee vor und bekam daraufhin eine Empfehlung.

Weiterlesen

Die Wirtschaft in NRW steht im besonderen Maße vor der Herausforderung der digitalen Transformation. Zum einen müssen etablierte Unternehmen – vor allem die entsprechenden kleinen und mittleren Unternehmen – für dieses Thema sensibilisiert werden. Zum anderen müssen digitale Startups der Region unterstützt und gefördert werden. Welchen Beitrag leisten die sechs DWNRW-Hubs, zu denen der Digital Hub Cologne zählt?

Weiterlesen

Das Kabinett der Landesregierung von Nordrhein-Westfalen hat die neue 5G-Mobilfunkstrategie für das Land verabschiedet, die Leitplanken für die Einführung der fünften Mobilfunkgeneration (5G) in NRW setzt. Eine zentrale Maßnahme der 5G-Mobilfunkstrategie ist der nun gestartete Förderwettbewerb 5G.NRW. Für innovative anwendungsorientierte Projekte wie Campusnetze stellt das Land bis zu 90 Millionen Euro bereit. Der Digital Hub Cologne begrüßt dieses Förderprojekt und empfiehlt den Startups und etablierten Unternehmen der Region, gemeinsame Projekte im Rahmen dieses Förderprojekts umzusetzen.

Weiterlesen