Beiträge

Das Rheinland in Form der Metropolregion Rhein-Ruhr belegt im deutschlandweiten Vergleich den zweiten Platz. Damit baut Nordrhein-Westfalen seine bundesweit führende Position bei den Gründungen deutlich aus. Eine wichtige Voraussetzung bildet dabei das Zusammenspiel zwischen Hochschulen, Stipendien und das Matching mit den Akteuren aus der Wirtschaft. Dies geht aus dem Deutschen Startup-Monitor 2019 des Bundesverbands Deutsche Startups hervor, dessen regionaler Netzwerkpartner der Digital Hub Cologne ist. Befragt wurden 4.707 Gründerinnen und Gründer aus 1.933 Startups, die insgesamt 24.050 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigen.

Weiterlesen

Mit dem völlig neuen Wettbewerb belohnt das nordrhein-westfälische Wirtschafts- und Digitalministerium kreative Unternehmerinnen und Unternehmer aus Nordrhein-Westfalen, die „OUT OF THE BOX“ denken. Das Besondere: Jeder kann ab heute ein Start-up, das digitale Prozesse, Services und Geschäftsmodelle umsetzt unter outofthebox.nrw nominieren und per Online-Voting ins Finale bringen. Die Finalisten werden sich dann beim PIRATE Summit 2020 vor einer Jury aus Investoren und Experten präsentieren, um das Preisgeld von insgesamt 50.000 Euro zu erhalten. Der Digital Hub Cologne empfiehlt Gründerinnen und Gründern aller Startups aus der Wirtschaftsregion Köln, an diesem Nominierungsprozess teilzunehmen.

Weiterlesen

Die Landesregierung Nordrhein-Westfalen, vertreten durch das Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie (MWIDE), lobt den Förderwettbewerb 5G aus. Hierfür stehen insgesamt bis zu 90 Mio. Euro an Landesmitteln zur Verfügung. Der Digital Hub Cologne empfiehlt mittelständischen Unternehmen und Startups, sich für die Fördermittel zu bewerben. Angedacht sind Projektförderungen schwerpunktmäßig in den Bereichen Forschung- und Entwicklung/Testzentren, Campusnetze für Prozess- und Organisationsinnovationen, lokale und regionale Reallabore sowie die Entwicklung von Anwendungen und -Geschäftsmodellen.

Weiterlesen

Ein lebendiges Gründergeschehen ist für das Land Nordrhein-Westfalen von großer Bedeutung. Der Wissens- und Technologietransfer aus Hochschulen heraus hebt das akademische Innovationspotential und trägt so zur wirtschaftlichen Entwicklung sowie zur Erneuerungs- und Innovationsfähigkeit des Landes NRW bei. Der Digital Hub Cologne sieht in dem Programm „START-UP transfer.NRW“ eine Chance für Hochschulabsolventinnen und -absolventen, ihren ersten Schritt in die unternehmerische Selbstständigkeit zu gehen.

Weiterlesen

Eine Woche lang herrscht in Lissabon der Ausnahmezustand. 70.000 Besucher aus 170 Ländern strömen in die Stadt zur „besten Technologiekonferenz der Welt“, wie Forbes den Web Summit 2018 beschrieb. 2009 als kleine Konferenz in Dublin gestartet, versammelt sich mittlerweile die gesamte Tech-Szene in Portugal. Die Startups mit internationaler Ausrichtung und mit Sitz in der Wirtschaftsregion Köln werden vom Digital Hub Cologne aufgerufen, sich einen der begehrten Plätze für diese Reise zu sichern.

Weiterlesen

Der vom Netzwerk ZENIT e. V. alle zwei Jahre ausgeschriebene Innovationspreis richtet sich an kleine und mittlere Unternehmen in NRW. Seit dem Jahr 2000 trägt er dazu bei, den nordrhein-westfälischen Wirtschaftsstandort zu stärken und bietet dem Mittelstand eine hervorragende Möglichkeit, seine Innovationskraft öffentlich darzustellen. Dem Gewinnerprojekt winkt ein Preisgeld von 5.000 Euro. Der Digital Hub Cologne empfiehlt den hiesig ansässigen Startups und mittelständischen Unternehmen, sich um den Innovationspreis zu bewerben.

Weiterlesen

Mit Erfolg zum Erfolg: Lass Dich für Deine gelungene Gründungsidee feiern! Mit Preisgeldern in Höhe von 60.000 Euro ist der GRÜNDERPREIS NRW eine der bundesweit höchstdotierten Auszeichnungen für innovative und mutige Unternehmerinnen und Unternehmer. Der GRÜNDERPREIS NRW wird vom Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen sowie der NRW.BANK ausgelobt. Der Digital Hub Cologne empfiehlt den hiesigen Startups aus Köln und dem Rheinland, sich bei um diese Auszeichnung zu bewerben. Die Bewerbungsfrist für den GRÜNDERPREIS NRW 2019 läuft noch bis zum 13. September 2019.

Weiterlesen

Am 19. November 2019 findet mit dem diesjährigen „Kompetenztreffen Elektromobilität in NRW“ die bereits siebte Auflage der wichtigsten NRW-Veranstaltung in Sachen Elektromobilität statt. Rund 400 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Nordrhein-Westfalen und weiteren Bundesländern werden erwartet. NRW-Wirtschaftsminister Prof. Andreas Pinkwart wird das Treffen im Colosseum Theater in Essen eröffnen. Der Digital Hub Cologne empfiehlt den in Köln und im nahen Umland ansässigen jungen und innovativen Unternehmen, sich für einen Platz in der Startup-Area des „Kompetenztreffens Elektromobilität in NRW“ zu bewerben.

Weiterlesen

Das Mediennetzwerk.NRW hat seine Standortstudie zu den audiovisuellen Medien in NRW 2019 veröffentlicht. Die grundsätzlich positiven Entwicklungen der vergangen Jahre zeigen, dass trotzdem weiterer Handlungsbedarf besteht, um den Medienstandort NRW wirtschaftlich nachhaltig zu stärken. Weiterlesen

Der Mobilfunk hat sich in den vergangen Jahren rasant weiter entwickelt und die Mobilfunkanbieter haben das LTE-Netzwerk (4G) stark ausgebaut. Parallel dazu laufen bereits die Arbeiten für die Nachfolgegeneration 5G auf Hochtouren, für die das Land Nordrhein-Westfalen einen Förderwettbewerb plant. Der Digital Hub Cologne empfiehlt den regional ansässigen Startups und mittelständischen Unternehmen, sich den Förderwettbewerb „5G.NRW“ vorzumerken.

Weiterlesen