Beiträge

Auf dem gestrigen Wirtschaftsgipfel der Landesregierung Nordrhein-Westfalen während der Corona-Epidemie tauschten sich Ministerpräsident Armin Laschet, Wirtschaftsminister Prof. Andreas Pinkwart, Finanzminister Lutz Lienenkämper und Arbeitsminister Karl-Josef Laumann in einer digitalen Konferenz mit Vertretern aus Unternehmen, Banken und Verbänden aus. Ziel dieses Austausches war die Identifikation von Maßnahmen, mit denen der Wirtschaft in NRW in Zeiten der Corona-Pandemie schnell, unbürokratisch und wirksam geholfen werden kann. Der Digital Hub Cologne begrüßt ausdrücklich den NRW-Rettungsschirm mit einem Volumen von 25 Milliarden Euro und empfiehlt Unternehmen, sich über dieses Maßnahmenpaket zu informieren.

Weiterlesen

Die Europäische Kommission fordert Startups und mittelständische Unternehmen auf, sich dringend für die nächste Finanzierungsrunde des Europäischen Innovationsrates (European Innovation Council) zu bewerben. Voraussetzung dafür ist, dass die Bewerbung sich auf die Entwicklung von Technologien und Innovationen konzentriert, die bei der Behandlung, Prüfung, Überwachung oder anderen Aspekten des Coronavirus-Ausbruchs helfen könnten. Der Digital Hub Cologne empfiehlt schnell zu handeln und kurzfristig die Bewerbungsunterlagen einzureichen.

Weiterlesen

Im Dezember 2019 haben wir gemeinsam mit den anderen DWNRW-Hubs die AI-Masterclass gestartet. In diesem Programm können sich etablierte Startups mit dem Schwerpunkt der Künstlichen Intelligenz (Artificial Intelligence) untereinander austauschen, von einem individuellen Mentorship profitieren und Zugriff zu einem AI Netzwerk erhalten. Weiterhin vernetzen wir mit der AI-Masterclass die Startups regelmäßig mit Partnern und etablierten Unternehmen in NRW, damit die Teams von einem direkten Austausch profitieren. Der Digital Hub Cologne freut sich sehr, dass unter den sechs Teams bei der AI-Masterclass das Kölner Startup Robidia vertreten ist.

Weiterlesen

Wir freuen uns, zu unserer DemoNight für die Stipendiaten des Gründerstipendium.NRW in Köln am 27. Mai 2020 ab 18:30 Uhr im Höhnerstall zum Brauhaus zur Malzmühle in Köln einzuladen. Bei diesem Netzwerktreffen treten 10 spannende Startups auf die Bühne und dürfen sich möglichen Partnern und Unterstützern sowie potenziellen Investoren vorstellen.

Der Digital Hub Cologne hat am Abend des 30. Januar 2020 auf seiner Netzwerk-Veranstaltung im RheinEnergieSTADION Köln die neue Mittelstandsinitiative „DHC Werkstatt“ vorgestellt. Im Rahmen des sogenannten „Take-Off 2020“ trafen sich über 200 Unternehmerinnen und Unternehmer, um gemeinsam digital durchzustarten. Der Digital Hub Cologne begleitet künftig mit seiner DHC Werkstatt die mittelständischen Unternehmen als Lotse und Navigator durch die Herausforderungen der Digitalisierung. Aktuelle Innovationsthemen wie Augmented und Virtual Reality, Künstliche Intelligenz, Robotik, Internet of Things, aber auch die Entwicklung neuer Geschäftsmodelle und die enge Zusammenarbeit mit innovativen Startups sollen direkt mit den Unternehmen erarbeitet werden. Der offizielle Start des Programms der DHC Werkstatt ist für den 1. April 2020 geplant.

Weiterlesen

Die Wirtschaft in NRW steht im besonderen Maße vor der Herausforderung der digitalen Transformation. Zum einen müssen etablierte Unternehmen – vor allem die entsprechenden kleinen und mittleren Unternehmen – für dieses Thema sensibilisiert werden. Zum anderen müssen digitale Startups der Region unterstützt und gefördert werden. Welchen Beitrag leisten die sechs DWNRW-Hubs, zu denen der Digital Hub Cologne zählt?

Weiterlesen

Die Startup-Zukunft ist digital. Das zeigte der offizielle Kick-off des Exzellenz Startup Centers (ESC) im Gründungsservice GATEWAY der Universität zu Köln am 20. Januar im RheinEnergieSTADION. Mit dem ersten studentischen Gründungsideenwettbewerb „Startup your Idea“ feierte das ESC den Auftakt seiner fünfjährigen Förderphase. Den ersten Platz mit einem Preisgeld von 2.500 Euro holte das Team Raketenstart mit seiner auf künstlicher Intelligenz basierenden Onlineplattform, die eine digitale Rechtsabteilung für GründerInnen und Selbständige bietet. Den zweiten und dritten Platz von insgesamt fünf Finalisten belegten die Teams von Peaunique und Perception. Sie erhielten jeweils 1.500 Euro und 1.000 Euro Preisgeld für die Erfindung eines smarten Hautcreme-Mischsystems im Tiegel und einem Geschäftsmodell, mit dem Menschen mit Sehbehinderung zu Masseuren ausbildet werden. Der Digital Hub Cologne unterstützt das ESC Gateway im Startup-Ökosystem der Wirtschaftsregion Köln.

Weiterlesen

Am 17. Februar 2020 findet ab 17 Uhr im 44-forty four in Düsseldorf die Abschlussveranstaltung für den ersten Jahrgang des Future Champions Accelerators statt. Der Accelerator wurde von der Universität Duisburg-Essen, der Universität zu Köln und der Heinrich Heine Universität Düsseldorf ins Leben gerufen. Als Förderer des Startup-Ökosystems in der Region Köln unterstützt der Digital Hub Cologne die Veranstaltung und lädt junge Gründerteams zur Teilnahme an der neuen Phase des Accelerator-Programms ein, die zeitgleich mit der Abschlusspräsentation beginnt. Weiterlesen

Das X-Borders Austauschprogramm ist ein Angebot für Startups aus der Region Ost-Niederlande und NRW. Während einer Woche haben ausgewählte Startups die Möglichkeit vor Ort mit einem Partner-Hub ihrer Wahl in den Niederlanden oder Deutschland zusammenzuarbeiten. Der Digital Hub Cologne unterstützt das Programm und begleitet Startups im Rahmen der DWNRW-Hub-Initiative.

Weiterlesen

Der Rheinland-Pitch lädt zum Winterfinale 2019 nach Köln ein. Am 11. Dezember 2019 werden Leben vereinfacht, um die Ecke gedacht und Industrien umgekrempelt. Beim Rheinland-Pitch könnt Ihr die vorderste Front der industriellen Revolution live miterleben und könnt die großen Sterne am Startup-Himmel von morgen schon heute sehen!

Weiterlesen