Der Digital Hub Cologne richtet mit dem ChemTech-Hackathon eine innovative Veranstaltung für die Chemieindustrie aus, bei der Unternehmen innovative Ideen entwickeln und neue Sichtweisen auf Digitalisierungsthemen erhalten sollen. 

Der ChemTech-Hackathon findet vom 18. bis 20. Januar 2019 statt. Wir möchten die Unternehmen der Chemieregion des Rheinlands dazu aufrufen, sich mit ihren Themen am Hackathon zu beteiligen und sich jungen Talenten zu präsentieren, neue Geschäftsmodelle zu entwickeln sowie Lösungen für ihre Problemstellungen zu erhalten.

Über ein ganzes Wochenende lang sollen bis zu 100 motivierte „Hacker“ bestehend aus Studierenden, Startups und Themen-Enthusiasten sowie kreativen und unternehmerischen Köpfen aus der Chemieindustrie an sogenannten „Challenges“ arbeiten. Mit ihren Lösungen sollen sie den Unternehmen der Chemieindustrie helfen, ihre Herausforderungen noch besser zu meistern. Innovative Ideen für Software, Hardware, technisches Equipment und natürlich Geschäftsmodelle sollen den ChemTech-Hackathon 2019 als landesweiten Hackathon für die deutsche Chemieindustrie und angeschlossene Branchen etablieren.

Im Rahmen einer abschließenden Pitch-Preisverleihung sollen die besten Ergebnisse des ChemTech-Hackathons prämiert werden – für das beste Geschäftsmodell, für die innovativste Lösung, für die im Publikum beliebteste Idee und für die beste Startup-Idee mit dem „Unicorn“.

Wir möchten über die Veranstaltung insbesondere gründungswillige, junge Menschen, innovative Startups und etablierte Unternehmen ansprechen und somit den Wirtschaftsstandort nachhaltig stärken. Unser übergelagertes Ziel ist es, mit dem ChemTech-Hackathon das gesamte Rheinland als Standort für Digitalisierung und Innovation im Bereich der Chemieindustrie zu stärken.

Als Schirmherr für den ChemTech-Hackathon konnte Prof. Dr. Andreas Pinkwart, Minister für Wirtschaft, Innovationen, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen gewonnen werden.

Schirmherr vom ChemTech-Hackathon: Prof. Dr. Andreas Pinkwart, Minister des Landes NRW für Wirtschaft, Innovationen, Digitalisierung und Energie. Foto: MWIDE NRW/F. Wiedemeier

Schirmherr vom ChemTech-Hackathon: Prof. Dr. Andreas Pinkwart, Minister des Landes NRW für Wirtschaft, Innovationen, Digitalisierung und Energie. Foto: MWIDE NRW/F. Wiedemeier

 

Was ist ein Hackathon?

Der Begriff Hackathon ist eine Wortschöpfung von „to hack“ und „Marathon“. Die Veranstaltung kommt ursprünglich aus der IT-Welt. Mittlerweile richtet sich jedoch ein Hackathon an alle interessierten Teilnehmer, die kreative Lösungen finden können und sich einbringen wollen. Alle Teilnehmer entwickeln innerhalb einer bestimmten Zeitspanne für vorgegebene Herausforderungen die entsprechenden Lösungen und Ideen – und überzeugen am Ende der Veranstaltung eine ausgewählte Jury.

Foto: hack.institute

Foto: hack.institute

Die Agenda für den ChemTech-Hackathon:

Tag 1 – Freitag, 18. Januar 2019

18:00 Uhr: Anmeldung

19:00 Uhr: Begrüßung durch den Digital Hub Cologne und das hack.institute, Vorstellung der Unterstützer und Sponsoren, Erklärung des Ablaufs und des Programms zum ChemTech-Hackathon

19:10 Uhr: Vorstellung der Challenges

19:15 Uhr: Impulsvortrag 1

19:30 Uhr: Impulsvortrag 2

19:45 Uhr: Vorstellung Ideation Wall

20:00 Uhr: Networking

ca. 22:00 Uhr: Ende des ersten Tages

 

Tag 2 – Samstag, 19. Januar 2019

9:00 Uhr: Open Doors, Registrierung und Frühstück

10:00 Uhr: Begrüßung und Vorstellung der Coaches

13:30 Uhr: Mittagessen

19:00 Uhr: Abendessen

23:00 Uhr: Mitternachtssnack

 

Tag 3 – Sonntag, 20. Januar 2019

9:00 Uhr: Open Doors, Registrierung und Frühstück

9:30 Uhr: Begrüßung Moderation, Agenda, Pitch-Verlauf und Vorstellung der Jury

13:00 Uhr: Projektabgabe

13:15 Uhr: Mittagessen

14:00 Uhr: Pitches

16:00 Uhr: Beratung der Jury / Community-Voting

16:30 Uhr: Preisverleihung

17:00 Uhr: Snacks und Networking

19:00 Uhr: Ende des ChemTech-Hackathons

 

Herausforderungen für die Chemieindustrie: Die Challenges

Die Challenges bzw. Aufgaben für den ChemTech-Hackathon werden in Kürze bekannt gegeben.

Vor Ort sollen Coder, Designer und Business-Developer gemeinsam mit Studenten und Experten aus der Chemieindustrie neue Ideen identifizieren und Prototypen bis hin zum eigenständigen Geschäftsmodell entwickeln.

Foto: hack.institute

Foto: hack.institute

ChemTech-Hackathon in Köln: Die Location

Der ChemTech-Hackathon findet im Herzen der Rheinmetropole Köln beim CheMondis, dem Raumsponsor der Veranstaltung, nahe des Neumarkts Köln in der Zeppelinstraße 9 in 50667 Köln statt.

 

Jetzt teilnehmen: Die Tickets

Die Teilnahme am ChemTech-Hackathon ist für Vertreter von Unternehmen kostenpflichtig. Mitglieder der Community (Hacker, Coder und Designer) sowie Studierende erhalten ein kostenfreies Ticket. Ein Ticket kann über das unten stehende Formular oder direkt auf Eventbrite erworben werden. Bitte treffen Sie Ihre Auswahl für die verschiedenen Ticketkategorien und halten Sie entsprechende Nachweise auf Rückfrage (z.B. Studentenausweis) bereit.

 

Die Veranstalter und die Partner

Der ChemTech-Hackathon wird veranstaltet vom Digital Hub Cologne und in enger Partnerschaft mit dem hack.institute durchgeführt. Als Unterstützer des ChemTech-Hackathon konnten ChemCologne e.V., die Stadt Köln und die Industrie- und Handelskammer zu Köln gewonnen werden.

Weitere Sponsoren und Unterstützer, insbesondere die Partner für die Challenges, geben wir in Kürze bekannt!

Möchten auch Sie eine Challenge stellen und den ChemTech-Hackathon 2019 als Sponsor unterstützen? Nehmen Sie Kontakt mit Mike Schnoor per E-Mail unter m.schnoor@digitalhubcologne.de oder telefonisch unter +49 221 9758084-2 auf!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.