wedodigital-website.jpg

Wettbewerb des DIHK e.V. geht in eine neue Runde. Startups und Mittelständler können sich ab 5. Februar um die Auszeichnung bewerben.

Wie nehmen Unternehmer ihre Mitarbeiter bei den Veränderungsprozessen mit? Wie finanzieren sie Investitionen? Welche Schritte gehen insbesondere kleinere Unternehmen, um von den neuen Möglichkeiten zu profitieren? In der Praxis gilt die Digitalisierung als komplex und besitzt dabei viele Gesichter. Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) e.V. möchte mit ihrer WE DO DIGITAL Initiative die Personen an die Öffentlichkeit bringen, die die Digitalisierung vorantreiben. 

Zwar existiert kein Patentrezept für den Erfolg in der Digitalisierung, denn alle Unternehmen stehen vor ähnlichen Herausforderungen: Wissensaufbau im Unternehmen, Sicherheitsrisiken sowie personelle und zeitliche Ressourcen. Aber die Anstrengung der Unternehmen führt dazu, dass die Digitalisierung erfolgreich gemeistert werden und relevante Praxisbeispiele in Deutschland erarbeitet werden. Schließlich bilden durch die Digitalisierung veränderte Ökosysteme genau den entscheidenden Erfolgsfaktor, um sich gegenüber Wettbewerbern durchzusetzen.

Wer hinter diesen Best-Practise-Beispielen steckt, soll mit der WE DO DIGITAL Initiative transparent gemacht werden. Interessierte Unternehmen können sich mit ihrer Geschichte online direkt bewerben. Der DIHK ermittelt gemeinsam mit einer unabhängigen Fachjury die Sieger, die ab Mitte Juni öffentlich vorgestellt werden. Alle Teilnehmer sollen profitieren vom branchenübergreifenden Austausch, der medialen Präsenz sowie der Möglichkeit, sich auf regionalen und bundesweiten Veranstaltungen zu präsentieren.

Vom Start-up bis zum Traditionsbetrieb kann jedes Unternehmen mit bis zu 500 Beschäftigten teilnehmen. Die Gewinner werden Mitte Juni bundesweit vorgestellt. Der Bewerbungszeitraum läuft vom 5. Februar bis zum 14. Mai 2018. Weitere Informationen und Teilnahmebedingungen stehen unter http://www.WeDoDigital.de. Die Teilnahme ist kostenfrei.
 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.