Hygiene hat in diesen Zeiten die höchste Priorität. Überall begegnen uns Anweisung zur richtigen Reinigung der Hände und die Regale der Desinfektionsmittel sind leergeräumt. In Zeiten der Coronavirus-Krise wird klar, wie wichtig Hygienemaßnahmen vor allem in öffentlichen Räumen sind. Ob im Supermarkt, in Einkaufszentren, beim Arzt oder in öffentlichen Verkehrsmitteln, die Gefahr sich anzustecken ist hoch. Daher möchten wir vom Digital Hub Cologne das Startup UVIS UV-Innovative Solutions mit ihrer innovativen Idee zum Thema Hygiene präsentieren.

Das Kölner Startup UVIS wurde im Jahr 2016 von den Geschäftsführerinnen Tanja Nickel und Katharina Obladen gegründet. Die Gründerinnen entwickelten die ersten Ideen bereits im Jahr 2010, als die Schweinegrippe in Deutschland auftrat. Auch zu dieser Zeit standen die Hygiene und Sauberkeit der öffentlichen Räume im Fokus.

Um die Ansteckungsgefahr an öffentlichen Orten zu minimieren, entwickelten die Gründerinnen eine auf dem C-Bereich der Ultraviolettstrahlung (UV-C) basierte Desinfektionstechnik, zunächst mit dem Schwerpunkt bei Handläufen von Rolltreppen. Dieses UVC-Desinfektionsmodul „ESCALITE“ besteht aus drei Hochleistungs-UV-Lampen, die mit Hilfe eines Reflektors direkt und indirekt auf die Handläufe der Rolltreppen gerichtet werden. Die antimikrobielle Beschichtung „TiTANO“ wirkt gegen Hefepilze, Schimmel, Bakterien und Noroviren. Durch das Aufsprühen dieser Beschichtung wird eine Keimreduktion von 99,99 Prozent versprochen, zudem ist es auf verschiedenen Oberflächen anwendbar.

Die Entwicklung von neuen Produkten ließ nicht lange auf sich warten, so dass die Lösungen des Startups auch in Arztpraxen, Bürogebäuden, Verkehrsbetrieben, Supermärkten und vielen weiteren Branchen eingesetzt werden. Um den richtigen Umgang zu gewährleisten, bietet das Team von UVIS Hygiene Workshops und individuelle Beratungen an.

Der Digital Hub Cologne stellt Startups wie UVIS vor, um das Startup-Ökosystem im Rheinland zu stärken.

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.