Die Landesregierung NRW hat eine zusätzliche Verordnung erlassen, die Gastronomiebetrieben und Unternehmen den Einsatz einer digitalen Lösung zur Erfassung von Kontaktdaten ermöglicht. Mit der „Recover“-App des Kölner Unternehmens Railslove können Restaurant-Gäste per QR-Code einchecken, während ihre Daten dabei DSGVO-konform geschützt bleiben. Der Digital Hub Cologne begrüßt diesen digitalen Lösungsansatz aus der Feder eines Kölner Unternehmens.

Durch die Möglichkeit, mit einer App die Kontaktwege nachzuvollziehen, schaffen die Verantwortlichen nicht nur Rechtssicherheit, auch kann die Kommunikation mit den Gesundheitsämtern schneller erfolgen. Der Arbeitsalltag, momentan geprägt von organisatorischem Mehraufwand durch Hygiene-Anforderungen und Abstandsregelungen, wird erleichtert, da mit einer App das Ausdrucken und Aufbewahren von Listen entfällt.

Die Gäste brauchen nicht zu befürchten, dass ihre Daten versehentlich offen zugänglich in den Räumlichkeiten der Gastronomie liegen, der Angabe von Falschinformationen kann so ebenfalls vorgebeugt werden. Gleichzeitig wird die Kontaktnachverfolgung durch das Gesundheitsamt vereinfacht, da die erhobenen Daten fehlerfreier und schneller verfügbar sind. Für die Gäste ist die Nutzung der „Recover“-App kostenfrei, ein Gastronomiebetrieb muss eine monatliche Nutzungsgebühr zahlen.

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.