Beiträge

Ganz schön anstrengend, diese Digitalisierung. Man muss am Ball bleiben, damit das Unternehmen nicht hinter die Konkurrenz zurückfällt. Was sollte man jetzt unternehmen?

Weiterlesen

Unternehmen nutzen normalerweise Werbung zur gezielten Vermarktung ihrer Produkte und Services. Allein im vergangenen Jahr erwirtschaftete die deutsche Werbewirtschaft rund 48 Milliarden Euro in 2019, davon reine Investitionen in Werbung in Höhe von 34,9 Milliarden Euro und somit einem Wachstum von 2,9 Prozent gegenüber dem Vorjahreswert. Die Werbewirtschaft liegt mit diesen Umsätzen in der volkswirtschaftlichen Gesamtbilanz auf Augenhöhe mit anderen bedeutenden Branchen, z.B. der deutsche Pharmamarkt (46 Mrd. Euro Umsatz) und der Software- und Games-Industrie (45 Mrd. Euro Umsatz). Doch in 2020 wird es aufgrund der Corona-Pandemie und ihrer Folgen allerdings einen veränderten Werbemarkt geben. Was bedeutet dies für werbetreibende Unternehmen und die vom Werbemarkt abhängigen Firmen in der Wirtschaftsregion Köln?

Weiterlesen

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie hat anlässlich der Coronavirus-Krise eine Online-Befragung unter 1.800 innovativen Unternehmen durchgeführt. Ziel der Umfrage war es, einen Überblick über die aktuellen Schwierigkeiten von kleinen und mittleren Unternehmen in Hinblick auf geplante unternehmerische Aktivitäten im Bereich Forschung, Entwicklung und Innovationen zu erhalten. Daraus ergibt sich ein Bedarf an Fördermaßnahmen, Hilfsprogrammen und Stipendien, mit denen der deutsche Mittelstand seine Wettbewerbsfähigkeit sichern kann. Der Digital Hub Cologne stellt diese Befragung vor und betont die Wichtigkeit der Digitalisierung in der heutigen Zeit. Die Unternehmen aus Köln und dem nahegelegenen Umland können sich für die Digitalisierung optimal rüsten, indem Sie mit dem Digital Hub Cologne ihre individuelle Digitalisierungsstrategie erarbeiten.
Weiterlesen

Welche Technologien und welche Innovationen bietet das Startup-Ökosystem dem Mittelstand und der Industrie? Dieser Frage gehen wir in der Themenreihe unserer Gründer-Interviews nach, für die der Digital Hub Cologne mit Gründern und Gründerinnen aus der Region in jeweils drei kurzen Fragen spricht. Die Interviews werden exklusiv in unserem Newsletter zuerst veröffentlicht, bevor sie etwas später auf unserer Website gezeigt werden. Wer immer das neueste Interview lesen möchte, kann sich hier für unseren Newsletter anmelden.

In unserer Interviewreihe stellen wir heute das Startup „plastic2beans“ vor. Das Startup bietet hochwertigen Kunststoff an , um im gegenzug den außergewöhnlich leckeren Kaffee aus Äthiopien in die deutschen Büros zu bringen. Malte Haas erzählt zudem, wie das Startup mit der derzeitigen Coronavirus-Krise umgeht und welche Lösungen sie entwickelt haben. 
Weiterlesen

Lokale Unternehmen sind wichtig für unsere Gesellschaft, ob Ladenbesitzer, Restaurant, Selbstständige, Künstler oder Handwerker. Diese Unternehmen stehen derzeit vor großen Herausforderungen. Besonders wichtig ist es, in diesen Zeiten lokal zu denken und zu kaufen, um lokale KMU gemeinsam zu unterstützen, damit auch nach der Krise die zahlreichen, individuellen Unternehmen bestehen. Der Digital Hub Cologne begrüßt diese Aktion und freut sich über zahlreiche innovative Ideen in der Krise.
Weiterlesen

Auch an der Modeindustrie geht die Coronavirus-Krise nicht spurlos vorüber, insbesondere Näherinnen und Näher haben in diesen Zeiten starke finanzielle Schwierigkeiten und müssen um ihre Jobs kämpfen. Das Startup tip me hat ein Projekt ins Leben gerufen, um Näherinnen und Näher in Vietnam ein Trinkgeld direkt auf ihre Konten zu überweisen. Das Startup wurde bereits im letzten Jahr vom Digital Hub Cologne im Rahmen des Gründerstipendiums für seine soziale und innovative Idee ausgezeichnet.
Weiterlesen

Videokonferenz-Systeme helfen in der derzeitigen Coronavirus-Krise in allen Bereichen, ob für berufliche Zwecke, Unterrichte und Vorlesungen oder im privaten Gebrauch. Doch in den vergangenen Tagen gab es immer häufige Kritik zum Thema Datenschutz. Der Digital Hub Cologne tauschte sich mit der anderScore GmbH aus, die eine datenschutzkonforme Alternative anbieten.
Weiterlesen