Jetzt vormerken: Die Digital Xchange 2018 in Gummersbach!

Die Digitalisierung ist in aller Munde, doch was bedeutet das konkret für die Unternehmen der Region? Welche Chance und welche Risiken ergeben sich? Der Digital Xchange Day soll am 23. Juni 2018 die passenden Antworten liefern.

Um diese Fragen zu beleuchten und zu diskutieren, veranstalten die TH Köln, die Kreise Oberberg, Rhein-Berg und Rhein-Sieg im Kontext der Regionale 2025, die IHK zu Köln, die IHK Bonn/Rhein-Sieg sowie die OPITZ CONSULTING Deutschland GmbH am 23. Juni 2018 eine große Digitalisierungskonferenz auf dem Campus Gummersbach der TH Köln. Als Schirmherr des „Digital Xchange Bergisches RheinLand“ konnte das Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes NRW gewonnen werden. Partner der Veranstaltung ist der Digital Hub Cologne, der mit zwei Vorträgen das Konferenzprogramm unterstützt.

Getreu dem Motto „Innovation fördern – Netzwerke knüpfen – Transformation gestalten“ haben die Besucher in mehr als 100 Sessions die Möglichkeit, sich an der Diskussion und dem Erfahrungsaustausch zu beteiligen. Das Programm umfasst verschiedenste Themen, z.B. die Entwicklung von Digitalisierung auf Innovation und Geschäftsmodelle, Veränderungen in der Region, Innovationsmethoden, New Work Patterns und natürlich auch diverse Technologische-Themen aus den Bereichen Big Data, Cloud-Computing, Industrie 4.0 und moderner SW-Architektur.

NRW-Justizminister Peter Biesenbach wird eine Keynote zum Thema Verfolgung von Cyber-Kriminalität halten.  Zu den wahren „Herausforderungen der Digitalisierung“ spricht André Panné, Geschäftsführer des Digital Hub Cologne. Zudem stellt Mike Schnoor, Head of Communication des Digital Hub Cologne, Lösungsansätze zur Fragestellung vor: „Wie kann der Einzelhandel an Attraktivität gegenüber dem Online-Handel gewinnen?“

Das Ziel der Veranstalter des Digital Xchange Day

Auf der Veranstaltung sollen Politik, lokale Wirtschaft, lokale Interessensvertretungen und die Forschung vernetzt werden, um Lösungen und Ansätze für die regionalen Herausforderungen der Digitalen-Transformation gemeinsam zu entwickeln. Damit soll die nachhaltige Attraktivität des Wirtschaftsstandortes „Bergisches RheinLand“ gesichert werden. Zugleich sollen Unternehmen und Organisationen bei der Steigerung ihrer Innovationsfähigkeit unterstützt werden.

Die Bündelung der verschiedenen Kompetenzen aus Politik, Wirtschaft, Forschung, IT und Produktion bietet die Chance voneinander zu lernen. Miteinander sollen sie die Digitalisierung meistern und damit gemeinsam erfolgreich sein.

Wir laden alle ein, die Interesse am Thema Digitalisierung im „Bergischen RheinLand“ und darüber hinaus haben ein, in entspannter Atmosphäre die verschiedenen Themen zu diskutieren. Im Anschluss freuen wir uns den Abend mit Netzwerken, Fußballübertragung und Live Musik in der Halle 32 ausklingen zu lassen.

Wir freuen uns auf einen spannenden Tag! Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung ist unter folgendem Link erforderlich: https://digital-xchange.de/registration/

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.