Unter dem Motto „Technik sehen, verstehen und erleben!“ informiert der Digital Hub Cologne als Kooperationspartner der Hochschule Fresenius auf der „Nacht der Technik“ am 28. Juni 2019 über die Chancen und Potenziale von VR, AR und 360°.

Balancieren am Abgrund oder Tauchen mit Haien?

Erfahren Sie virtuelle Welten via VR-Technik, lernen Sie das Forschungsinstitut skip. der Hochschule Fresenius und das Digital Hub Cologne kennen. Vor Ort steht unser Team Ihnen mit Rat und Tat zur Seite und lässt Sie einen Teil unseres XR Labs mit praxisorientierten Beispielen für den unternehmerischen Anwendungszweck ausprobieren.

Starten Sie an diesem Abend Ihren Drohnenselbstflug und seien Sie live bei der Aufzeichnung eines Interviews mit unserem Überraschungsgast dabei! Außerdem: Spannende Vorträge im onlineplus-Videofeed bei der Nacht der Technik.

Ihr Einsatz ist auch beim Drohnenflug über den MediaPark und beim LoungeLaLa Special gefragt: Seien Sie live bei der Aufzeichnung eines Interviews mit dem Überraschungsgast dabei – als Zuschauer oder Assistent. Das Forschungsinstitut skip. der Hochschule Fresenius stellt Ihnen außerdem das mehrfach ausgezeichnete Integrationsprojekt VR-DIP vor, mit dem Geflüchteten Alltagssituationen in Deutschland näher gebracht werden, und lässt Sie selbst Hand anlegen: beim Schneiden und Drehen von 360°-Filmsequenzen.

Ebenfalls live während und im Anschluss an den gesamten Abend der Nacht der Technik können Sie spannende Vorträge der Professoren als Videofeed erleben. Sie erklären, wie radikal die Digitale Transformation das Geschäftsleben verändert.

Die Anmeldung und das Programm zur Nacht der Technik

Bringen Sie gerne Ihre Familie und Freunde mit und lernen sie gemeinsam die Hochschule Fresenius in Köln kennen! Sie können sich auf der offiziellen Website anmelden und unser spannendes Programm einsehen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.