Wie kann kreatives und innovatives Potenzial von Unternehmen auf eine einfache Weise entfacht werden? Das funktioniert am Besten, wenn die richtigen Köpfe sich auf einem Hackathon zusammenfinden. Für die Chemieindustrie in Köln und im gesamten Rheinland haben wir Ende Januar den ChemTech-Hackathon 2019 durchgeführt. Unser Rückblick stellt sieben innovative Ideen vor, die mit ihren Business Ideen und Prototypen auf dem Weg zu einem Startup sind.

Der Digital Hub Cologne hat vom 18. bis 20. Januar 2019 mit dem ChemTech-Hackathon eine innovative Veranstaltung für die Chemieindustrie ausgerichtet, bei der Unternehmen innovative Ideen entwickeln und neue Sichtweisen auf Digitalisierungsthemen erhalten sollten. 

Über ein ganzes Wochenende lang haben motivierte „Hacker“ an sogenannten „Challenges“ gearbeitet. Ihren Lösungen haben den Unternehmen der Chemieindustrie geholfen, ihre Herausforderungen noch besser zu meistern. Zur Unterstützung bot der Digital Hub Cologne sein XR-Lab an, so dass während es ChemTech-Hackathons interessierte Teilnehmer ihr Verständnis von Augmented und Virtual Reality erweitern konnten. Falls die Köpfe rauchten, sorgten Nerf-Guns, Beat Saber und sehr viele Süßigkeiten und Pizza sorgten für genügend Abwechslung.

 

Die drei Gewinner der sieben Teams

Im Rahmen einer abschließenden Pitch-Preisverleihung hat eine Jury bestehend aus Wirtschafts- und Industrievertretern die besten Ergebnisse des ChemTech-Hackathons prämiert. Auf dem ChemTech-Hackathon traten sieben Teams zu insgesamt vier Challenges an. Am Ende konnten sich drei Teams vor der Jury als Gewinner behaupten: Extra-Cute Crocodiles (1. Platz), AI Search (2. Platz) und Smart Predictor (3. Platz). Das Publikum nominierte zusätzlich das Team Extra-Cute Crocodiles zum Publikumsgewinner.

  • Chemunication (LANXESS Challenge)
    Die Kommunikation im Chemiekonzern soll gestärkt werden, indem die Digitalisierung in den Köpfen der Mitarbeiter vorangetrieben wird. Eine interne Plattform soll alle Bereiche des Unternehmens durchdringen und den kollaborativen Austausch und Wissenstransfer ermöglichen.
  • ChemSearch (CheMondis Challenge)
    Einkäufer aus mittelständischen Chemieunternehmen sollen mithilfe einer optimierten und dadurch effektiveren Such- und Rankingfunktion ihre Bestellungen von Chemikalien tätigen können. Dadurch soll die Transparenz von Preisen, Lieferanten und Verfügbarkeiten der Chemikalien erhöht werden.
  • AI Search (CheMondis Challenge)
    Das Such- und Rankingverfahren der CheMondis-Plattform soll anhand von Nutzerdaten optimiert werden. Die Lösung basiert auf einem Empfehlungsalgorithmus unter Zuhilfenahme von künstlicher Intelligenz, so dass die Suchergebnisse beim Einkauf der chemischen Produkte optimiert dargestellt werden.
  • Smart Predictor (XERVON Challenge)
    Indem Sensordaten von Maschinenbauteilen ausgewertet werden, sollen mithilfe datengestützter Algorithmen die Ausfallszeiten von Maschinen in der Chemieindustrie minimiert werden. Darüber können vorhersehbare Wartungen identifiziert und geplant werden.
  • ChemPlaceX (ChemCologne Challenge)
    Eine Gefahrstoffbörse soll die Auslastung von begrenzt verfügbaren Lagerflächen für Gefahrstoffe der chemischen Inidustrie optimieren. Die Plattform soll über ein Gebührenmodell durch die Transaktionen zwischen Anbietern und Interessenten finanziert werden.
  • Erlebnis2go (LANXESS Challenge)
    Gamification im Chemiekonzern soll die Mitarbeiter auf kommunikative Art begeistern und ihnen die Digitalisierung näher bringen. Mithilfe einer Virtual Reality Anwendung sollen Mitarbeiter und Management im Konzern gleichermaßen miteinander lernen und ihr Wissen aufbauen.
  • Extra-Cute Crocodiles (XERVON Challenge)
    Über den Ansatz von Advanced Machine Learning identifiziert die Lösung mögliche Fehler und ihre Ursachen im Livebetrieb von Maschinen, die über Sensoren gemessen werden. Ein automatisches Benachrichtigungssystem informiert Techniker über den jeweiligen Wartungsbedarf der Maschinen.

Die vier initialen Herausforderungen für die Hacker

  • Challenge 1 von LANXESS:
    Gamification jetzt! Finde Wege um die Lernerfahrung der LANXESS-Mitarbeiter zu revolutionieren. Gestalte eine App oder Plattform, welche die Aufgaben der Digitalen Transformation in Quests, Missionen oder sogar Battles verwandelt.
  • Challenge 2 von CheMondis:
    Das Auffinden und Sortieren von Chemikalien stellt auf Grund einer Vielzahl von Spezifikationen und Einschränkungen eine neue Herausforderung dar. Entwickle eine Such- und Ranking-Funktion für chemische Produkte, die einem Einkäufer bei CheMondis GmbH mit wenig Aufwand bestmögliche Resultate liefert.
  • Challenge 3 von ChemCologne:
    Biete oder Miete! Gestalte eine Lösung die es Mitgliedern des chemCologne e.V. und Unternehmen der Chemiebranche ermöglicht freie Lagerflächen zur Lagerung von Gefahrstoffen effizient, kostengünstig und sicher zu planen.
  • Challenge 4 von XERVON Instandhaltung:
    Maintenance mit digitalem Zwilling! Verbinde den IoT-Teststand der XERVON Instandhaltung GmbH mit der Cloud und analysiere die Daten der Sensoren mit einem Machine Learning Modell.

 

Die Veranstalter und die Partner

Der ChemTech-Hackathon wurde veranstaltet vom Digital Hub Cologne und in enger Partnerschaft mit dem hack.institute durchgeführt. Als Unterstützer und Challenge Sponsoren des ChemTech-Hackathon konnten LANXESS Deutschland GmbHCheMondis GmbH und XERVON Instandhaltung GmbHsowie  ChemCologne e.V., die Startup Unit der Stadt Köln und die Industrie- und Handelskammer zu Köln gewonnen werden.

 

Die Fotos vom ChemTech-Hackathon 2019

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.