Die Digitalisierung und die steigende Internetaffinität der Bevölkerung, verstärkt durch die Coronavirus-Krise, beschleunigt technologische Fortschritte, revolutioniert die gesamte Wertschöpfungskette von Unternehmen und zwingt diese zum kompletten Umdenken. Das Startup Panoramamacher hat schon vor Covid-19 die Wichtigkeit der Digitalisierung gesehen und eine Lösung entwickelt. Der Digital Hub Cologne ist begeistert von der innovativen Technologie und stellt dieses Startup vor.

Heute verkaufen 54 Prozent der Einzelhändler in Deutschland ihre Produkte ausschließlich stationär, jedoch wollen 37 Prozent davon in fünf Jahren auch im Online-Vertrieb aktiv werden, laut ibi research. Die Digitalisierung bietet die Möglichkeit, bestehende Geschäftsmodelle in die digitale Welt zu übertragen oder komplett neue Service- und Geschäftsmodelle zu etablieren und damit mehr sowie neue Kunden zu werben.

Panoramamacher ist der Partner von Industrieunternehmen, Städten und Einzelhändlern, um eine virtuelle Präsenz im Internet zu etablieren und Produkte und Dienstleistungen digital erlebbar zu machen. Das Team von Panoramamacher bietet mit 360° Pano-Touren die Möglichkeit, Verkaufsräume digital erlebbar zu machen und dort dargestellte Produkte mit dem Webshop zu verknüpfen. Mit dieser Lösung können Kunden einen virtuellen Rundgang durch das Geschäft vornehmen und anschließend die Produkte online bestellen. Auch das Erstellen eines Webshops kann von Panoramamacher übernommen werden.

Der Vorteil einer 360° Panorama Tour liegt in der hohen Effizienz und der Interaktivität. Potenzielle Kunden können sich selbst ein aussagekräftiges Bild von der Atmosphäre, dem Ambiente der Räumlichkeiten, Showrooms oder Produkten sowie Services machen. Zudem ist 360° Content ein besonderer Eyecatcher für den Social Media Auftritt, denn 360° Panos heben sich vom klassischen Bildformat ab und sorgen für eine erhöhte Aufmerksamkeit des Nutzers. Das Startup bietet außerdem die Möglichkeit, die Panoramaaufnahmen auf einer extra für virtuelle Stadt- und Shoppingrundgänge bereitgestellten Plattform, zu veröffentlichen.

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.