Spielerisch und ideenreich sollen Real-Life-Probleme in Schulen gelöst werden! Beim Hackathon Education kommen an zwei Tagen (angehende) Lehrer*innen mit Praktiker*innen aus den Bereichen Bildung, Design und Technologie in kreativer Atmosphäre zusammen. Der Hackathon Education findet am 26. Februar 2021 von 16 bis 19 Uhr und am 6. März 2021 von 10 bis 16 Uhr statt.

Spielerisch und ideenreich wollen wir dazu beitragen, Real-Life-Probleme in Schulen zu lösen: Könnte eine App einen Beitrag zu mehr Chancengerechtigkeit leisten? Welche Software ermöglicht individuelle Förderung? Wie können Schulen finanzielle Unterstützung bekommen? Lassen Sie uns gemeinsam Ideen entwickeln, wie Schulen den vielfältigen Herausforderungen besser begegnen können.

Die Anmeldung ist ab sofort über Eventbrite möglich. Für die Anmeldung freuen wir uns über ein Bild (Foto/Grafik), auf dem Sie Herausforderungen anpacken. Sammeln Sie gerne schon mal Ideen. Übermitteln Sie uns bei der Anmeldung die Ideenskizze, in dem Sie uns die URL zu dem Dokument mitteilen, das Sie z. B. auf Wetransfer, Dropbox oder Google Drive für uns abgelegt haben. Die Veranstaltung findet rein digital und somit als „Remote Work“ statt.

Der Hackathon Education wird veranstaltet vom Zentrum für LehrerInnenbildung (ZfL) Köln, in Kooperation mit dem Digital Hub Cologne (DHC), dem Gateway – Exzellenz StartUp Center der Uni Köln und World of VR (WOVR).