Gründerwettbewerb - noch bis zum 3. April 2018 bewerben!

Welche Gründerteams können mit ihren Ideen überzeugen und würden sich über ein Preisgelt von 32.000 Euro freuen? Die aktuelle Bewerbungsrunde vom „Gründerwettbewerb – Digitale Innovationen“ geht in die heiße Phase, denn der Bewerbungsschluss ist schon am 3. April.

Der Ideenwettbewerb wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) ausgerichtet. Jährlich finden zwei Wettbewerbsrunden statt. Bei den beiden Preisverleihungen zeichnet eine elfköpfige Jury mit Expertinnen und Experten aus Wirtschaft, Finanzwirtschaft und Wissenschaft jeweils bis zu sechs Gründungsideen mit Hauptpreisen von je 32.000 Euro aus.

Gründerwettbewerb mit über 300.000 Euro Preisgeld

Darüber hinaus erhalten bis zu fünfzehn weitere Gründungsideen je 7.000 Euro. Der Sonderpreis „Smart Living“ der aktuellen Runde ist mit 10.000 Euro dotiert. Die Preisverleihung der ersten Runde 2018 findet im Herbst auf der IFA in Berlin statt. Die Teilnahme lohnt sich in jedem Fall, denn alle TeilnehmerInnen erhalten zudem eine schriftliche Einschätzung ihrer Gründungsidee zu Stärken, Schwächen, Chancen und Risiken in Form einer SWOT-Analyse (Strengths, Weaknesses, Opportunities, Threats).

Bewertungskriterien

Die Beiträge im Gründerwettbewerb werden nach folgenden Kriterien bewertet:

  • Erfahrung und Qualifikation des Teilnehmers, der Teilnehmerin oder des Teams
  • Kundennutzen, Alleinstellung und Marktpotenzial des Produkts bzw. der Dienstleistung
  • Verständlichkeit und Umsetzbarkeit des Gründungskonzepts

Kölner Startups: Bewerbt euch!

Der Digital Hub Cologne freut sich, wenn die Gründerteams und Startups aus Köln und insbesondere aus der Cologne Bay mit ihren Ideen am Gründerwettbewerb teilnehmen. Die Phase 1 der Runde 1/2018 hat am 2. Januar 2018 begonnen. Bis zum 3. April  2018 um 18.00 Uhr, können sich GründerInnen registrieren und ihre Ideenskizze für eine Unternehmensgründung hochladen. Die besten TeilnehmerInnen erhalten im Mai ein Feedback und werden zur Phase 2 eingeladen. Die Phase 2 der Runde wird am 1. Juni 2018 gestartet. Bis zum 2. Juli 2018, 18.00 Uhr, können die eingeladenen TeilnehmerInnen ihre Ideenskizze aus der Phase 1 überarbeiten. Die Jury entscheidet im August 2018 über die Vergabe der Preise.

 

Weitere Informationen zum „Gründerwettbewerb – Digitale Innovationen“ stehen auf der offiziellen Seite unter www.gruenderwettbewerb.de zur Verfügung.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.