Welche Technologien und welche Innovationen bietet das Startup-Ökosystem dem Mittelstand und der Industrie? Dieser Frage gehen wir in der Themenreihe unserer Gründer-Interviews nach, für die der Digital Hub Cologne mit Gründern und Gründerinnen aus der Region in jeweils drei kurzen Fragen spricht. Die Interviews werden exklusiv in unserem Newsletter zuerst veröffentlicht, bevor sie etwas später auf unserer Website gezeigt werden. Wer immer das neueste Interview lesen möchte, kann sich hier für unseren Newsletter anmelden.

In unserer Interviewreihe stellen wir heute „Flying Podcast“ mit Gründerin und Geschäftsführerin Hannah Lücke vor. Das Startup bietet eine Full-Service-Leistung im Bereich Audiobranding.

Wie kam es zur Gründung von Deinem Startup?

Hannah Lücke: Ich habe schon während meines Abiturs immer ein bisschen anders gedacht als alle anderen. Als sich nach Schulabschluss die meisten für einen Nachtschicht-Job beworben haben, habe ich an inspirierende Coaches, Trainer und Unternehmen Initiativbewerbungen geschrieben. Daraufhin habe ich bei Torben Platzer im Social Media Bereich begonnen.
Als er mich fragte, ob ich einen Podcast für ihn machen könne, habe ich alle möglichen Online-Kurse, Seminare, Videos und Lektüren mitgenommen, mich in die Thematik eingearbeitet und selbstbewusst mit einem JA zugestimmt. Der Podcast ist sofort in die Charts gekommen, woraufhin ich viele Anfragen erhielt und meine Agentur gründetet. Ich würde in einem Satz sagen, dass ich einfach zur richtigen Zeit am richtigen Ort war und eine Menge Mut und Engagement investiert habe.

Welchen Vorteil bietest Du für Unternehmen?

Hannah Lücke: Audiobranding ist ein stark wachsender Markt und jedes nachhaltige Unternehmen sollte sich damit auseinandersetzen. Ich biete meinen Kunden im Rahmen meiner Full-Service-Agentur den Vorteil, dass sie „NUR SPRECHEN“ müssen. Somit müssen sie keine Ressourcen verschwenden und können dort Wirksamkeit erzielen, wo sie wirklich wirksam sein können. Für einen erfolgreichen Podcast habe ich von A-Z alles in Petto und übernehme den Rest. Durch meine Leistungen hat das Unternehmen nicht viel Arbeit, nutzt aber trotzdem die Vorteile des Audiobrandings und geht mit dem Trend. Podcasts sind eine große Chance für die Kundengewinnung jedes Unternehmens, den meisten Unternehmen fehlt hier allerdings das nötige Know-How. Mit mir und meiner Agentur ist das kein Problem mehr.

Welche nächsten Schritte planst Du? 

Hannah Lücke: Meine nächsten Schritte bestehen darin, Systeme und Strukturen zu schaffen, um ein funktionierendes Fundament für meine Agentur herzustellen. Damit möchte ich einen Mitarbeiter einstellen, Marketingmaßnahmen ergreifen und mehr Kunden annehmen sowie generieren, damit ich noch mehr Unternehmen mit Audiobranding unterstützen kann und viele nachhaltige Ideen in die Welt trage.

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.