TV technologisch gesehen – Dinosaurier oder Aschenphönix?

Datum: 5. Juni 2018

Uhrzeit: 12:30 - 18:00

Ort: CMS Hasche Sigle, Köln

Kalendereintrag als iCal speichern


Bewegtbild der Zukunft: Immer mehr auf mobilen Bildschirmen, schon ganz viel on-demand und am Ende alles über Internet…?

Ein multidisziplinärer Experten-Roundtable

Wie viel Bewegtbild wird es in Zukunft rund um uns geben, wann kommt die Streaming-Sättigung, auf welchem Netz kommt das alles zu uns, auf welchen Empfangsgeräten –  und vor allem, wer wird es wie konsumieren? Wird unsere Bewegtbild-Landschaft in Zukunft mehr und mehr aus einem On-Demand-Szenario für Videos mit interaktiven Optionen bestehen? Und wie viel davon wird mobil angeschaut? Werden Information und Entertainment zu beliebiger Zeit per Click  konsumiert und was heisst das eigentlich? Werden feste Programm-Schemata an Bedeutung verlieren, so dass der Content und die Netze von tiefgreifenden strukturellen Umschichtungen betroffen sind?

TV/Video = Internet? Die Mehrheit des Internet-Verkehrs ist Bewegtbild – und es soll noch viel mehr werden. Aber das konsumierte Bewegtbild wird nicht mehr nur jenes sein, welches wir noch vor 10 Jahren gewohnt waren. Es wird zunehmend ergänzt um On-Demand-Filme, Serien, um interaktive Sequenzen, um Nachschlagefunktionen u.v.a.m.

Dinosaurier? Selbst die Fans des linear ausgestrahlten Fernsehens, die noch vor kurzem das Prinzip des Broadcasting als für lange Zeit dominierend ansahen, konzedieren heute ein zunehmend gleichberechtigtes Nebeneinander der Prinzipien, selbst wenn es noch Vertreter von „es bleibt alles wie bisher“ einerseits und „Untergang des klassischen TV ist vorprogrammiert“ anderserseits gibt. Insoweit wird vielleicht bald auch der Begriff „Fernsehen“ oder sogar „Smart TV“ als Dinosaurier einer vergangenen Epoche angehören – ist die Bewegtbild-Zukunft  „Smart Video“?

Analogien? Gern erfolgt der Verweis auf Musik, auf die Musik-Streaming-Dienste  und Webradio.  Ist bei TV und Video eine analoge Entwicklung zu erwarten? Über Jahrzehnte war VoD eine Vision, aber mit leistungsfähigem Breitband und Streaming entwickelt es sich immer mehr zum Standard. Sind wir nicht nur auf dem Weg zur Bild-Gesellschaft sondern zur On-Demand-Bewegtbild-Gesellschaft?

Der Roundtable bietet – mit Expertise aus unterschiedlichen Richtungen – eine kontrastreiche Analyse der Situation sowie eine Diskussion möglicher Optionen.

Unter Angabe des Stichworts „DigitalHubCologne-Discount“ zahlen Sie nur die rabattierte Teilnahmegebühr von 190€ statt 290€ (jeweils zzgl. gestzl. MwSt.)

Programm und Anmeldung unter medienakademie-koeln.de



Ähnliche Termine im Rheinland

  • Keine Veranstaltungen in dieser Kategorie
  • 0 Kommentare

    Hinterlasse einen Kommentar

    An der Diskussion beteiligen?
    Hinterlasse uns deinen Kommentar!

    Schreibe einen Kommentar