“Internet-as-a-gadget” oder “Serious IoT-Connectivity”?

, , ,

Datum: 23. Februar 2022

Uhrzeit: 12:00 - 18:00

Ort: Online für reine Webinare, Online

Kalendereintrag als iCal speichern


“Internet-as-a-gadget” oder “Serious IoT-Connectivity”?

Die Informationen zum IoT sind nach wie vor widersprüchlich – zwischen 30 oder 100 Milliarden „connected devices“ in 2025 schwanken die Prognosen

Internet der Dinge – der Begriff ist schon sehr viele Jahre alt. Eine vernetzte Kaffeemaschine war der Anfang, aber der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt, vom Agrarsektor über Maschinen, Pipelines und Puppen bis zu Zoologischen Gärten. Bloß – hat alles rechenbaren Mehrwert? Die krassesten Prognosen frei nach „everything that can be connected will be connected“ sind erst einmal vom Tisch.

Sollte man bei der Vernetzung von Dingen nicht zunächst den Nutzen und Mehrwert des Anwenders betrachten? Und wie sieht der Business Case hinter der Anwendung aus, wie müssen mehrwertige IoT-Projekte konzipiert werden – welche Connectivity, welche Sensoren und Aktoren, wie viel Computing vor Ort – etwa sogar incl. KI?

Im kommenden Experten-Roundtable von eco Akademie und deutscher ict + medienakademie sind neben einer komprimierten Übersicht der Technologien und wichtiger Eckpunkte auch Use Cases gefragt, die aufzeigen, wo sich durch IoT-Ansätze deutliche Mehrwerte generieren lassen.

Details & Anmeldung



Ähnliche Termine im Rheinland

  • Keine Veranstaltungen in dieser Kategorie