Handel im digitalen Wandel

Datum: 18. September 2018

Uhrzeit: 18:00 - 22:00

Ort: Rotonda Business Club, Köln

Kalendereintrag als iCal speichern


DuMont, Kölner Stadt-Anzeiger und Rotonda Business Club bringen Entscheider, Meinungsführer und Macher zusammen.

Referenten:

Roman Heimbold (Geschäftsführer der Atalanda GmbH), Lionel Souque (Vorstandsvorsitzen der REWE Group), Dr. Eva Stüber (Mitglied der Geschäftsleitung der IFH Köln GmbH)

Das Veranstaltungsangebot des Rotonda Business Clubs ist primär auf seine Mitglieder ausgerichtet. Sollte es zu Engpässen kommen, werden Mitglieder bei der Vergabe der Tickets bevorzugt.

Die Veranstaltung

Köln und die Region sind ein stark wachsender Wirtschaftsraum. Durch das Wachstum ergeben sich zahlreiche Herausforderungen für Stadtentwicklung, Mobilität, Wirtschaftswachstum und Kultur. Mit den Clubgesprächen institutionalisieren DuMont Rheinland, Kölner Stadt-Anzeiger und der Rotonda Business Club eine neutrale Plattform, die wichtige Meinungsmacher und Entscheider über einem kontinuierlichen Dialog zusammenführt. Der Club dient dabei als Heimat für die Gespräche zu Themen wie:

  • Was ist die Vision für die Zukunft?
  • Welche Leitplanken gibt es für die Entwicklung?
  • Was bewegt Köln und seine Umlandgemeinden heute, was hält sie zusammen und fördert das Miteinander?
  • Welche Facetten sind es, die den Wandel unserer Metropole präsentieren?
  • Mit welchen Augen betrachten Sie die Entwicklung dieser Stadt?
  • Welche kreativen Lösungsansätze machen eine Region eigentlich wirklich „smart“ für den Menschen selbst?
  • Wie gehen wir mit Daten um?
  • Kann man Region als Plattform denken?

Schwerpunkt Thema Handel im Digitalen Wandel:

Für den lokalen Handel wird es immer schwieriger die hohen Mieten mit ihrem Geschäftsmodell zu erwirtschaften. Vielerorts sind die Umsätze rückgängig. In vielen Innenstädten gibt es inzwischen das immer gleiche Angebote der großen globaler Handelsketten. Es entsteht eine Monokultur der immer gleichen Modelabels in deutschen Innenstädten. Dabei schafft eine lebendige Einkaufsstraße mehr als nur Jobs und Umsätze. Es geht auch um die soziale Interaktion einer Stadt. In vielen Städten sehen die Einkaufsstraßen trostlos aus. Das Ladensterben ist längst vollzogen. Durch die Dominanz des Online Handels wird sich dieser Trend weiter verschärfen. In den USA und teilweise in China stehen die großen Malls leer.

  • Was sind die großen Trends im Handel?
  • Was ist in den nächsten Jahren in Deutschland zu erwarten?
  • Wie stellt sich die Stadt Köln auf?
  • Was bedeutet das für die Stadtentwicklung?
  • Wie werden sich Mietpreise in Innenstadtlagen entwickeln?

Der Ticketpreis beträgt 39,00€.

Wir freuen uns auch über Ihre Nachricht unter anmeldung@rotonda.de.



Ähnliche Termine im Rheinland

  • Keine Veranstaltungen in dieser Kategorie
  • 0 Kommentare

    Hinterlasse einen Kommentar

    An der Diskussion beteiligen?
    Hinterlasse uns deinen Kommentar!

    Schreibe einen Kommentar