Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 23. Januar 2018 - 23. Januar 2019
12:00 - 18:00

Veranstaltungsort
Greven Medien GmbH & Co. KG

Kategorien


Immer erreichbar und informiert durch Assistentinnen, Chatbots, Social Media & Co. – Wie geht es weiter und mit welchen Auswirkungen für Gesellschaft und Wirtschaft?

Die Breitband-Penetration und die Internetnutzung nehmen ununterbrochen zu –  und neben Entertainment und Transaktionen verändern sich vor allem Kommunikation und Informationsbeschaffung dramatisch. Immer mehr wird „always-on“ gearbeitet, und bei den Konsumenten erfolgt die Kommunikation immer häufiger per Social Media. Wie wird das weitergehen und welche Konsequenzen hat das, auch für Unternehmen, ihre Angebote und ihre unternehmerischen Prozesse?

Wenn man denn will, kann man zwar mit E-Mails in klassischer Art und Weise kommunizieren – länglich, formvollendet und mit ordentlichen Anlagen, aber immer mehr geht das im Telegramm-Stil – mit Stichworten, Abkürzungen oder gar vielen Fehlern. Bei den auf die E-Mail folgenden Kommunikationskanälen verstärkt sich dieser Trend noch. Es ändern sich dabei nicht nur die genutzten Technologien, insbesondere die Endgeräte, die vielfach die Antreiber der Veränderungen sind, sondern auch die genutzten Dienste, Prozesse und Plattformen, Werbung, Marketing und Vertrieb.

Doch was kommt nach SMS, nach Google oder Bing, nach Facebook, Whatsapp und Twitter, Instagram oder Snapchat:

  • Wenn denn Kommunikation staccato-artiger wird, wie viel Sinngehalt wird sie dann noch haben?
  • Gibt es dann viel mehr automatisierte Mensch-Maschinen-Kommunikation als Mensch-zu-Mensch-Kommunikation, egal ob im Smart Home, im Büro oder im Connected Car? Und schließen die dann die Verträge für uns ab?
  • Wie erfolgt die Selektion von Informationen, wenn denn unsere Assistentinnen nur noch eine einzige statt bisher hunderter Antworten geben?

Diesen Fragen wollen wir uns  anhand von Impuls-Statements von Informations- und Kommunikations-Experten widmen.

Agenda & Anmeldung

Die Teilnahmegebühr beträgt pro Person 290 €, für Mitglieder/Vertreter kooperierender Verbände/Unternehmen 190€, jeweils zzgl. 19% Mehrwertsteuer

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.