Datum: 5. Oktober 2020

Uhrzeit: 12:00 - 18:00


Hybrid-Experten-Roundtable (Online- & Präsenzteilnahme möglich)

Für rechtsichere Kommunikation und Geschäfte braucht es eine digitale Identität – und bequem ist es sowieso

Regulär: 290,00 €
Partner: 190,00 €
(jeweils zzgl. 16% USt.)

Partner des Digital Hub Cologne erhalten die Tickets zum Vorzugspreis von 190,00 Euro.  Die Anmeldung erfolgt über die Website der deutschen ict + medienakademie

Kalendereintrag downloaden

Thema

„Wer steckt eigentlich hinter dieser Website? Von wem stammt diese E-Mail?“ Fehlende verlässliche Verifikation von Organisationen, Personen oder Produkten ist eine der großen Problembereiche bei der Nutzung des Internet. Von der Forderung prominenter Politiker, das Internet müsse von den Experten endlich sicher gemacht werden über zunehmende nationale Abschottung, Zensur oder Klarnamenzwang bis hin zu innovativen Ansätzen bei digitalen Identitäten und Rundum-Verschlüsselung reicht die Kommentarpalette – schwierig, die Übersicht zu behalten und die einzelnen Ansätze ausgewogen zu betrachten…

Kein Wunder, dass der Ruf nach eindeutigen und sicheren digitalen Identitäten lauter wird und einige Länder bereits, aus unterschiedlichen Gründen, auf dem Weg sind, Pseudonyme im Netz völlig zu untersagen. Mitten in dieser seit vielen Jahren laufenden Diskussion verstärkt sich nun, aus einer ganz anderen Argumentation heraus, das Angebot von digitalen Identitäten: Es sei doch mühsam, so die Befürworter, sich ganz viele verschiedene Passwörter zu merken und daher viel einfacher, eine single sign-on-Plattform zu benutzen. Angebote hierfür gibt es inzwischen schon einige, etwa den Zugang zu Facebook als Passepartout für alle möglichen anderen Dienste. Das gleiche Ziel haben spezielle Zugangsplattformen wie Verimi, Net ID und neuerdings auch Mobile Connect.

Worum geht es dabei: Die einen denken an zusätzlichen Verkehr auf ihrer Plattform, etwa mit der Möglichkeit, Daten zu sammeln und weiter zu verkaufen, die anderen daran, ihre eigenen Angebote einem größeren als ihrem herkömmlichen Nutzerkreis anbieten zu können. Dass aber über die Bequemlichkeit hinaus Datenschutz, Vertrauen und Security eine grosse Rolle spielen und viele rechtliche Aspekte beachtet werden müssen, liegt auf der Hand.

Der Digital Trends Experten-Roundtable der eco Akademie und der deutschen ict + medienakademie bietet – mit Experten aus unterschiedlichen Richtungen – eine Analyse und Einschätzung zukünftiger Optionen.

Programm

 Moderation: Ekkehart Gerlach, Geschäftsführer, deutsche ict + medienakademie, Köln

11.30    Akkreditierung & Imbiss

12.00   Begrüßung

12.15   Einführung
Dr. Michael Littger, Geschäftsführer, Deutschland sicher im Netz e.V., Berlin

12.30   Eckpflöcke Impuls-Statements & Diskussion

  • Anonymität versus Klarnamen: Brauchen wir ein neues Verständnis der Internetnutzer-Identität?
    Tobias Knobloch, Managing Business Analyst, Digitization and Innovation of Government, Capgemini Deutschland GmbH, Berlin
  • Digitale Identitäten für sichere mobile Dienste?
    Friedrich Tönsing, Programmmanager Telekom Security, T-Systems International GmbH, Darmstadt
  • Auf dem Weg zu einem offenen Ökosystem für sichere digitale Identitäten
    Detlef Hühnlein, Geschäftsführer, ecsec GmbH, Michelau
  • Sichere Identitäten: Geht das überhaupt?
    Dr. Michael Schneider, Senior Director Marketing Strategy & Operations, Bundesdruckerei GmbH, Berlin

14.30   Coffee & Cake

15.00   Use Cases – Impuls-Statements & Diskussion

  • Wie kommen wir in Zukunft ins Internet?
    Jan Sürmeli, Postdoctoral Researcher, FZI Forschungszentrum Informatik, Berlin
  • Digitale Identität für Industrie 4.0?
    Carsten Stöcker, CEO, Spherity GmbH, Berlin
  • Einfach die mobile Telefonnummer mit Mobile Connect nutzen?
    Martin Schurig, Head of P&L / Financial & Enabling Services / Digital Processes & Services, Telefónica Germany GmbH & Co. OHG, München

16.15   Coffee & Cake

16.30   Rahmenbedingungen: Impuls-Statements & Diskussion

  • Was und wie will es der Verbraucher?
    Stephan R. Peters, Leiter Geschäftsfeld Identität & Betrugsprävention, Schufa Holding AG, Wiesbaden
  • Digitale Identität – eine Rechtsfrage?
    Ruben A. Hofmann, Partner, Heuking Kühn Lüer Wojtek, Köln
  • Global Perspective: Wie machen es die anderen?
    Dominique Steenbeek, Director Cyber & Intelligence Solutions, Mastercard Europe SA, Waterloo (B)

18.00   Imbiss & Networking

Die Anmeldung erfolgt über die Website der deutschen ict + medienakademie

Lade Karte ...


Ähnliche Termine im Rheinland

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.