Lade Karte ...

Datum: 11. Dezember 2019

Uhrzeit: 12:00 - 18:00

Veranstaltungsort: Industrie- und Handelskammer zu Köln

Kalendereintrag als iCal speichern


Immer weniger, aber immer bessere Use Cases?

Experten-Konferenz + TED

Inzwischen ist die Plattform-Gesellschaft in vielen Lebensbereichen Realität geworden. Aber jetzt starten neue Peer-to-Peer-Ansätze ohne man-in-the-middle durch: Die Blockchain ist als Instrument zur disruptiven Umgestaltung der Märkte in vielen Bereichen trotz Abflauen des ersten heftigen Hypes in aller Munde. Doch werden „die Plattformen“ das Zepter kampflos an die Blockchain abgeben?

Von E-Commerce über Ticketing zu Versicherungen und Video-Plattformen, es gibt viele Bereiche, in denen Plattformen eine wesentliche Rolle in Sachen Information, Entertainment und Transaktion spielen, selbst wenn sie noch weit von einer völligen Durchdringung der Märkte entfernt sind. Doch seit einigen Jahren werden plattform-lose Ansätze propagiert, die in diesen Bereichen ohne Intermediäre auskommen wollen und damit Informations- oder Transaktions-Prozesse völlig umkrempeln. Und es geht noch weit über die genannten Bereiche hinaus: Häufig genannte Anwendungsbereiche für Blockchain sind Banking, Payment oder Versicherungen, aber auch Energie und Gesundheit, Transaktionen mit der Öffentlichen Hand oder Zertifizierungen und Zeugnisse.

Bei den Blockchain Masters 2019 soll mit Spezialisten anhand ausgewählter konkreter Anwendungsbeispiele diskutiert werden, was die jeweiligen Argumente sind, ob es um unvereinbare Gegensätze geht oder ein „sowohl als auch“.

Programm der Blockchain Masters 2019

ab 11:00: Registrierung + Imbiss

12:00: Begrüßung

12:20: Einführung
Stephan Zimprich, Partner, IP Enforcement und Litigation, Fieldfisher (Germany) LLP. Hamburg, und Leiter der Kompetenzgruppe Blockchain eco – Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln

12:45: State-of-the-art – Thesen + Diskussion + TED-Voting

  • Technologische Entwicklungen: Alles machbar?
    Prof. Dr. Wolfgang Prinz, stellv. Institutsleiter, Fraunhofer Institut für Angewandte Informationstechnik (FIT), Sankt Augustin
  • Sicherheit: Verfügbarkeit und Robustheit versus Vertraulichkeit und Effizienz?
    Prof. Dr. Norbert Pohlmann, Leiter des Instituts für Internet-Sicherheit if(is) an der Westfälischen Hochschule, Gelsenkirchen und Vorstandsmitglied des eco – Verband der Internetwirtschaft e.V.

13:45: Coffee & Cake

14:15: Kill-Faktoren, Erfolgsfaktoren? – Thesen + Diskussion + TED-Voting

  • Blockchain-Lösungen und Erfahrungswerte
    Andreas Tueffers, Business Development – Blockchain Solutions DACH, IBM Deutschland GmbH, Köln
  • Digitalisierung, Blockchain und das Thema „Klima“
    Dr. Ralf Hintemann, Gründer und Senior Consultant, Borderstep Institut, Berlin
  • Datenschutz und Vertrauen
    Udo Scalla, Global Head, Centre of Excellence IoT Privacy, TÜV Rheinland, Köln

15:45: Coffee & Cake

16:00: Use Cases – Thesen + Diskussion + TED-Voting

  • Payment, Finanzierung – und jetzt noch Libra?
    Dr. Oliver Bohl, Direktor Digitaler Vertrieb, Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW), Frankfurt/M
  • Admin von DSGVO-Opt-Ins und anderen Einwillungen
    Daniel Simon, Geschäftsführer, Quadress GmbH, Bochum
  • E-Commerce
    Dr. André Marburger, Geschäftsbereichsleiter Entwicklung, REWE Systems GmbH, Köln
  • Zeugnisse & Zertifikate
    Helmut Nehrenheim, E-Government Infrastruktur, Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie NRW, Düsseldorf
  • IPR’s: Das Beispiel Medienproduktion
    Roland Wollenweber, Owner, Various Films UG & Projektleiter Media Farm, Köln

18:00: Imbiss & Networking

Anmeldung zur Blockchain Masters 2019

Die Teilnahmegebühr beträgt 200,00 Euro für Frühbucher bis zum 31. Oktober 2019. Danach beträgt der Ticketpreis 250,00 Euro. Partner des Digital Hub Cologne erhalten die Tickets zum Vorzugspreis von 150,00 Euro. Alle Preise verstehen sich zzgl. 19 Prozent Umsatzsteuer. Die Anmeldung erfolgt über die Website der deutschen ict + medienakademie.



Ähnliche Termine im Rheinland

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.