Lade Karte ...

Datum: 19. November 2019

Uhrzeit: 12:00 - 18:00

Veranstaltungsort: eco - Verband der Internetwirtschaft e.V.

Kalendereintrag als iCal speichern


Internet, Mobil, On-Demand, Plattform, Streaming…-diese und andere Buzzwords werden TV und Video massiv verändern

Ein flüchtiger Blick auf Bewegtbild zeigt die nach wie vor hohe Bedeutung von TV. Ein anderer Blick in Richtung Internet zeigt aber auch, dass die Internetnutzung immer mehr in Richtung Bewegtbild geht. Kein Wunder, dass sich die Stimmen mehren, die eine massive Umstrukturierung hin zu Internet-Plattformen in diesem Bereich voraussehen – von der Produktion über die Distribution bis hin zum Konsum.

Auch die Fragestellung, ob und in wie weit es für Infrastrukturanbieter relevant ist, sich des Themas anzunehmen, steht im Raum.

Immer mehr kommen neue Ideen, neue Funktionen und neue Ansätze im Video-Bereich auf den Tisch, die eher nach IT und TK aussehen als nach klassischer Bewegtbild-Produktion und Distribution. Was ändert sich bei Inhalten, Formaten und Geschäftsmodellen – und in welchem Rahmen wird das passieren?

Programm

ab 11:30 – Akkreditierung & Imbiss

12:00 – Begrüßung

12:20 – Einführung: Ergebnisse der Media Consumer Survey 2019
Ralf Esser, Senior Manager TMT Thought Leadership, Deloitte Consulting GmbH, Düsseldorf

13:00 – Technologien treiben Veränderungen… – Impuls-Statements & Diskussion

  • Was will der Nutzer von Breitband und wie geht das?
    Martin Balzer, Geschäftsführer, inexio Informationstechnologie und Telekommunikation GmbH, Saarlouis
  • Plattformen – Perspektiven für Infrastrukturanbieter?
    Martina Rutenbeck, BrightBlue GmbH, Borken
  • Streaming und On-demand statt Broadcast und Linear?
    Steffen Brauer, Business Development B2B TV Solutions, Zattoo Europe AG, Zürich
  • Bewegtbild und 5G: Ein perfektes Paar?
    Dr. Christoph Bach, CTO Service Providers, Eriscson GmbH, Düsseldorf

15:00 – Coffee & Cake

15:30 – …aber dennoch bleibt Content King – Impuls-Statements & Diskussion

  • Inhalte –Auch weiterhin Dreh- und Angelpunkt?
    Robert Dube, Head of Product TOGGO, RTL DISNEY Fernsehen GmbH & Co. KG, Köln
  • Formate – Neue Wege durch Digital First?
    Katja Balzer, Leitung Programm-Management & -entwicklung, Hessischer Rundfunk, Frankfurt

16:30 – Coffee & Cake

16:45 – In welchem Rahmen? – Impuls-Statements & Diskussion

  • Geschäftsmodelle: Wie geht das auf einer offenen Plattform?
    Tassilo Raesig, CCO, Joyn GmbH, München
  • Wann und wie kommt es zur Harmonisierung klassische Medien – Plattform-Medien?
    Dr. Matthias Rudolph, Partner, FREY Rechtsanwälte, Köln
  • Streamingnutzung: Wohin geht die Reise? Ergebnisse der VOD-Ratings
    Dr. Florian Kerkau, Geschäftsführer, Goldmedia Custom Research GmbH, Berlin

18:00 – Imbiss & Networking

Anmeldung

Partner des Digital Hub Cologne erhalten die Tickets zum Vorzugspreis von 100,00 Euro. Alle Preise verstehen sich zzgl. 19 Prozent Umsatzsteuer. Die Anmeldung erfolgt über die Website der deutschen ict + medienakademie.



Ähnliche Termine im Rheinland

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.