Lade Karte ...

Datum: 21. November 2019

Uhrzeit: 16:00 - 20:00

Veranstaltungsort: Probierwerk Leverkusen

Kalendereintrag als iCal speichern


Individuell angepasste Hörgeräte, passgenaue Zahnkronen, individuelle orthopädische Innenschuhe, Maschinenbauteile oder ganze Fertigmodule im Hausbau sind nur eine kleine Auswahl additiv gefertigter Produkte, die direkt anhand digitaler Konstruktionsdaten Schicht um Schicht entstehen.

Die Entwicklung der »Additiven Produktion« ist rasant und verändert den gesamten bisherigen Prozess der Produktentwicklung- und Fertigung grundlegend. Die Individualisierbarkeit von Produkten, eine extrem große Komplexität der Produktgeometrie und mögliche Kostenersparnisse sind nur einige der Vorteile des 3D-Drucks.

Inhalt

Anhand unterschiedlicher Methoden der additiven Fertigung produzieren wir Lösungswege für neue Produkte. Gemeinsam entwicklen wir in diesem Workshop in einem 3D-CAD-Programm einen Prototypen und überführen diesen in einen 3D-Drucker. So erleben Sie die Vorteile und Möglichkeiten des 3D-Drucks innerhalb eines 4 stündigen Workshops.

Ablauf
  • Einführung in die Additive Fertigung (3D-Druck)
  • Modellieren eines Beispiels aus der Praxis
  • Druckvorgang: Das Beispiel wird begonnen zu drucken
Anmeldung

Den Link zur Anmeldung gibt es hier.



Ähnliche Termine im Rheinland

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.