EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen hat am 16. September 2020 in ihrer Rede zur Lage der Europäischen Union die „Digitale Dekade“ ausgerufen. Die EU-Kommission plant einen beträchtlichen Teil des Corona-Wiederaufbauprogramms in die Digitalisierung zu stecken. Der Digital Hub Cologne begrüßt das ehrgeizige Vorhaben, die Bereiche Künstliche Intelligenz, Supercomputern, Cloud-Ökosysteme, 5G-Konnektivität, digitale Kompetenzen und öffentliche Verwaltung zu stärken. Gleichzeitig mahnt der Digital Hub Cologne, diese Vorhaben schnell umzusetzen, um die von der Coronakrise angeschlagene Wirtschaft nachhaltig zu unterstützen.

Thomas Bungard, Geschäftsführer des Digital Hub Cologne: „Wir begrüßen ausdrücklich das Vorhaben der EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen, die Relevanz von Schlüsseltechnologien wie Künstliche Intelligenz, 5G-Konnektivität und digitale Infrastrukturen zielgerichtet zu stärken. Für den Wirtschaftsstandort der Region Köln mit seinen rund 142.000 Unternehmen bedarf es jedoch eines schnellen und äußerst unkomplizierten Handelns: keine komplexen Antragsverfahren, keine langwierigen Abstimmungsprozesse und ein direkter Bezug von Geldern. Der Mittelstand und die Startups unserer Wirtschaftsregion Köln brauchen jetzt diese Planungssicherheit, damit die ‚Digitale Dekade‘ langfristig und nachhaltig zu dem erhofften Ziel der Stärkung der Digitalisierung in Europa und insbesondere in unserer Region führt. Dafür stehen wir den Unternehmen als neutraler, strategischer Partner zur Seite und begleiten sie bei der Digitalisierung.“

Die Wirtschaftsregion Köln mit rund 2,3 Millionen Einwohnern und 142.000 Unternehmen erzeugte im Jahr 2019 ein Bruttoinlandsprodukt in Höhe von 104 Milliarden Euro. Der Digital Hub Cologne unterstützt als neutraler Partner innovative Startups und etablierte Unternehmen aus dem Mittelstand an dem national und international anerkannten Wirtschaftsstandort.

 

Downloads:

 

Über den Digital Hub Cologne:

Der Digital Hub Cologne (DHC) unterstützt die mittelständischen Unternehmen mit seiner DHC Werkstatt und begleitet sie als Lotse und Navigator durch die Herausforderungen der Digitalisierung. Durch die Teilnahme an der DHC Werkstatt werden Unternehmen zukunftsfähig mit einem individuellen, strategischen Leitfaden für Ihr Unternehmen ausgestattet. In sieben einzelnen Modulen entwickeln die Unternehmen ihre Digitalkompetenz: angefangen von der Analyse im ersten Standortgespräch über den Erfahrungsaustausch unter anderen Mittelständlern bis hin zum Kennenlernen von Startups, deren innovative Lösungen für Ihr Geschäftsmodell einen wertvollen Zusatz bilden.

Pressekontakt:

Mike Schnoor, Head of Communication
Telefon: +49 221 9758084-2
E-Mail: m.schnoor@digitalhubcologne.de

Digital Hub Cologne GmbH
Gottfried-Hagen-Str. 62, 51105 Köln
Internet: www.digitalhubcologne.de

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.