Der Digital Hub Cologne hat am Abend des 30. Januar 2020 auf seiner Netzwerk-Veranstaltung im RheinEnergieSTADION Köln die neue Mittelstandsinitiative „DHC Werkstatt“ vorgestellt. Im Rahmen des sogenannten „Take-Off 2020“ trafen sich über 200 Unternehmerinnen und Unternehmer, um gemeinsam digital durchzustarten. Der Digital Hub Cologne begleitet künftig mit seiner DHC Werkstatt die mittelständischen Unternehmen als Lotse und Navigator durch die Herausforderungen der Digitalisierung. Aktuelle Innovationsthemen wie Augmented und Virtual Reality, Künstliche Intelligenz, Robotik, Internet of Things, aber auch die Entwicklung neuer Geschäftsmodelle und die enge Zusammenarbeit mit innovativen Startups sollen direkt mit den Unternehmen erarbeitet werden. Der offizielle Start des Programms der DHC Werkstatt ist für den 1. April 2020 geplant.

Thomas Bungard, Geschäftsführer des Digital Hub Cologne, erklärt: „Der deutsche Mittelstand muss weiterhin seine Wettbewerbsfähigkeit stärken. Wir wollen mit der DHC Werkstatt den rund 170.000 Betrieben in der Wirtschaftsregion Köln als neutraler Partner dabei helfen, dass ihnen die Digitalisierung gelingt und zukunftsfähige Geschäftsmodelle ganz nach ihren individuellen Bedürfnissen entstehen. Gemeinsam wollen wir unser Know-how, unsere Kompetenzen und unser einzigartiges digitales Ökosystem gewinnbringend für die Unternehmen einsetzen. Denn nur gemeinsam kann die Wirtschaft voneinander lernen und sich im internationalen Markt behaupten.“

Prof. Dr. Andreas Pinkwart, Minister für Wirtschaft, Digitalisierung, Innovation und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen, begrüßt die Initiative des Digital Hub Cologne für den regionalen Mittelstand: „Die DHC Werkstatt bringt die Schlagkraft eines Startup-Ökosystems mit den Anforderungen des Mittelstands zusammen. Damit bietet der Digital Hub Cologne den Unternehmen aus der Wirtschaftsregion Köln eine hervorragende Möglichkeit, individuelle Innovationsstrategien zu entwickeln, neue Technologien zu erleben und Kooperationspartner zu finden.“

Viele große Unternehmen bauen seit Jahren ihre Kompetenz in der Digitalisierung auf und bringen digital getriebene Produkte und Geschäftsmodelle auf den Markt. Die große Mehrheit im deutschen Mittelstand hingegen muss dieses Wissen selbst aufbauen, einkaufen oder sich die Kompetenzen über Kooperationen an Bord holen. Die DHC Werkstatt bildet ab sofort den Knotenpunkt für den Mittelstand der Wirtschaftsregion Köln, um ihre Geschäftsmodelle digital wettbewerbsfähig zu gestalten. Durch ihre Teilnahme sollen die Firmen sowohl von individuellen Angeboten als auch vom Austausch mit Startups und mit anderen Unternehmen in der DHC Werkstatt profitieren.

Die teilnehmenden Unternehmen erleben den Digital Hub Cologne als aktiven Begleiter und Partner für die Digitalisierung. Die Firmen erhalten Zugang zur Plattform-Community des regionalen Startup-Ökosystems und zum digitalen Ökosystem von Wirtschaft, Wissenschaft und Investoren. Maßgeblich unterstützt werden die Unternehmen in der DHC Werkstatt durch das Innovations- und Methoden-Know-how des Digital Hub Cologne, das technologische Know-how durch das bereits seit über zwei Jahren am Markt bestehende XR-Lab für Augmented und Virtual Reality sowie durch das Dienstleister-Netzwerk für die Digitalisierung.

Der Digital Hub Cologne hat mit dem „Take-Off 2020“ die anwesenden Gäste von der Wichtigkeit überzeugt, ihre Unternehmen digital aufzurüsten. Das Programm der DHC Werkstatt beginnt offiziell am 1. April 2020. Weitere Details über die Inhalte und die Teilnahmemöglichkeit an der DHC Werkstatt für mittelständische Unternehmen stehen unter: https://digitalhubcologne.de/dhc-werkstatt/.

 

Downloads:

 

Über den Digital Hub Cologne:

Der Digital Hub Cologne (DHC) unterstützt die mittelständischen Unternehmen mit seiner DHC Werkstatt und begleitet sie als Lotse und Navigator durch die Herausforderungen der Digitalisierung. Durch die Teilnahme an der DHC Werkstatt werden Unternehmen zukunftsfähig mit einem individuellen, strategischen Leitfaden für Ihr Unternehmen ausgestattet. In sieben einzelnen Modulen entwickeln die Unternehmen ihre Digitalkompetenz: angefangen von der Analyse im ersten Standortgespräch über den Erfahrungsaustausch unter anderen Mittelständlern bis hin zum Kennenlernen von Startups, deren innovative Lösungen für Ihr Geschäftsmodell einen wertvollen Zusatz bilden.

Pressekontakt:

Mike Schnoor, Head of Communication
Telefon: +49 221 9758084-2
E-Mail: m.schnoor@digitalhubcologne.de

Digital Hub Cologne GmbH
Gottfried-Hagen-Str. 62, 51105 Köln
Internet: www.digitalhubcologne.de

1 Kommentar

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Starten Sie die Bildergalerie mit einem Klick auf das obige Foto. Den Nachbericht lesen Sie hier. […]

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.