ECHA-logo-1000x500.png

Der Digital Hub Cologne und die European Connected Health Alliance haben sich auf eine langfristige Zusammenarbeit verständigt. Der Hub wird das erste Ökosystem der ECHAlliance in Deutschland aufbauen.

Unter anderem ist eine Reihe von Netzwerkveranstaltungen im Rheinland geplant, auf der Entscheidungsträger von Startups, KMUs und etablierten Unternehmen zusammenkommen, um dauerhafte Kooperationen zu initiieren. Der Hub und seine Partner erhalten im Gegenzug Zugriff auf die internationale Infrastruktur der ECHAlliance sowie die lokalen Ökosysteme in Regionen Europas und der Welt.

„Das Gesundheitswesen ist für unsere Arbeit besonders relevant, da die Digitalisierung der Healtcare-Branche in den kommenden Jahren sehr großes Wachstumspotenzial verspricht“, kommentierte Hub-Geschäftsführer Mathias Härchen die Vereinbarung.

Die ECHAlliance ist eine gemeinnützige Organisation mit mehr als 600 Mitgliedern, die in mehr als 40 Ländern aktiv ist. Das Ökosystem im Rheinland wird Teil des internationalen Newtzwerks in Europa, den USA, Kanada und China. Mehr Infos auf der Website der Institution.