Die Herausforderungen der digitalen Transformation sollten etablierte Unternehmen aus dem Mittelstand über kurz oder lang annehmen. Aber wie und wo soll man anfangen? Erfahren Sie in interaktiven Vorträgen, wie Startups aus dem Startup-Ökosystem der Region Köln und Unternehmen aus der Corporate Welt gemeinsam Innovationen schaffen.  Als Partner begleitet der Digital Hub Cologne die Konferenz im STARTPLATZ am 17. Januar 2019 und lädt interessierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein, mehr über die Digitalisierung und das damit einhergehende Innovationspotenzial für das eigene Unternehmen zu erfahren.

Erfahren Sie, wie Startups und Unternehmen gemeinsam Innovationen schaffen

Best Practice Digitalisierung ist eine Konferenz, bei der Startups aus dem STARTPLATZ-Netzwerk ihre erfolgreichen Innovationsprojekte mit Unternehmen vorstellen. Im Vordergrund dieses Formats steht der Austausch, die Vermittlung sowie die Anwendung von innovativen Startup Methoden und Lösungsansätzen. Teilnehmer finden durch das Format Anknüpfungspunkte und entsprechende Lösungsansätze für das eigene Unternehmen und vernetzen sich mit Startups und Branchenexperten.

Echte Cases: Sie erfahren von Startups, wie Sie mit Ihren Kunden kooperieren und Ihnen bei der Innovation Ihrer Geschäftsmodelle unterstützen. Unternehmen berichten aus eigenen Erfahrungen mit Problemen, Hürden und – vor allem – Lösungsansätzen.

Praktische Methoden: Lernen Sie von den Unternehmen und Startups, welche Methoden sich in der Praxis bewähren und wie diese an Ihren Kontext angepasst werden können. Im Vordergrund steht hierbei immer die Durchführbarkeit.

Networking: Nutzen Sie die Gelegenheit, um sich mit anderen Teilnehmern, Startups und Branchenexperten auszutauschen. Erweitern Sie Ihr Netzwerk und profitieren Sie von der Reichweite des größten Startup Netzwerk in NRW.

 

Best Practise Digitalisierung: Der Programmablauf

Uhrzeit Thema
09:00 – 09:30 Ankunft
09:30 – 09:45 Begrüßung
(Dr. Lorenz Gräf, STARTPLATZ)
09:45 – 10:00 Innovate or die
(Vidar Andersen, Andersen & Associates)
10:00 – 10:15 Digitalisierung mit der SAP – der Weg zur Intelligent Enterprise
(Kai Wussow, SAP)
10:15 – 10:45 How (not) to Growth Hack your corporate!
(Hendrik Lennarz, Lennarz Consulting)
10:45 – 11:00 Digitalisierungsprojekte für kleine und große Akteure
(Mike Schnoor, Digital Hub Cologne)
Kaffeepause
11:30 – 12:00 Zentek: Mit empto auf dem Weg vom Generalunternehmer zum Plattformbetreiber
(Stephan Schnück, Zentek & empto)
12:00 – 12:30 Plattformökonomie aus der Praxis
(Hamid Hosseini & Christian Hinn, ecodynamics & TÜV Rheinland)
12:30 – 13:00 excubate Corporate Startup Campus – How to build a new business within 36 days
(Lars Olbrich, excubate)
Lunch
14:00 – 14:30 „Corporate oder Startup? Corporate und Startup! – Erfolgsfaktoren & Lessons learned als Startup im Konzern
(Tobias Krumm, Dräger)
14:30 – 14:45 So funktioniert Digitalisierung im B2B Vertrieb
(Benjamin Dammertz, Foxbase)
14:45 – 15:15 Case Study – How to successfully implement a start up approach within a Multi National Corporation
(Arnd Schöter, Charax)
15:15 – 15:45 DKV Digital Solutions – Make a difference
(Frank Heimbürger, DKV Mobility )
15:45 – 15:30 Durch die Kundenbrille: Mit Personas die Serviceerfahrung neu gestalten
(Jessica Ströhmann, Innovation Radicals & NetCologne )
Kaffeepause
16:00 – 16:30 Spendit Meets HDI bAV-Cashback Plus zur Mitarbeiter Motivation
(Adal Abraham, HDI & rock your startup; Frank Effer, HDI)
16:30 – 17:00 Immofred & KALO: Kooperationen in der Immobilienbranche am Praxisbeispiel
(Andrés Risse, immofred)
17:00 Get-together

Anmeldung für die Best Practise Digitalisierung

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.